Außenansicht von Schloss Dyck mit Wassergraben

07.07.2015

Im Schloss und im Kloster: Musikfestivals am Niederrhein

Konzerte beim Niederrhein Musikfestivals und Alte Musik Knechtsteden in besonderen Gebäuden

Autor: Silke Dames

Das herrschaftliche Schloss Dyck, das gläserne Haus der Langen Foundation auf der Museumsinsel Hombroich oder eine kleine Kirche in Mönchengladbach: Das Niederrhein Musikfestival bietet Musik an besonderen Orten. Vom 22. August bis 25. Oktober 2015 steht das Programm mit fünf Konzerten unter der Überschrift „Klänge, Farben, Sprache: Musik neu hören, Musik neu entdecken“. Streicherklänge stehen zum Beispiel am 12. September im Gebäude der Langen Foundation in Neuss auf dem Programm, das nach Entwürfen des japanischen Stararchitekten Tadao Ando von Glas, Beton und Stahl geprägt ist. Am 27. September erklingen Flötentöne bei einem Open-Air auf Schloss Dyck in Jüchen, am 1. Oktober erkundet der Schauspieler Dominique Horwitz „Erlkönigs Verwandlung“ im Zeughaus Neuss, das im 17. Jahrhundert als Kloster erbaut wurde, und am 25. Oktober setzt im Düsseldorfer Museum Kunstpalast ein Graffiti-Künstler bei „Klassik trifft Kunst“ Musik live in Bilder um.

Die 24. Ausgabe des Festivals Alte Musik Knechtsteden stellt die Frage, ob in klassischen Konzerten gelacht werden darf und beantwortet sie vom 19. bis 27. September 2015 eindeutig mit „Ja“. In neun Konzerten, einem Jungen Festival und einem Symposion rund um die romanische Klosterbasilika in Dormagen nähert sich das Programm dem Thema mit deftigem Spott, Frivolitäten und Witz von der Lutherzeit bis zur Romantik.

Internet: www.niederrhein-musikfestival.de | www.knechtsteden.com

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

22.02.2021

Einladung zur Pressekonferenz ITB Berlin NOW: Ausblick mit Beuys, Bike und Beethoven

Zur Pressemitteilung

22.02.2021

Einladung zur Pressekonferenz ITB Berlin NOW: Ausblick mit Beuys, Bike und Beethoven

Zur Branchennews

16.02.2021

Die offiziellen Beherbergunszahlen für 2020 fallen minimal besser aus, als in unserer Hochrechnung angenommen. Denn… https://t.co/rKMtJ8DXiP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

11.02.2021

@ClausVaske Lassen wir auch gelten. 😛

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.02.2021

Letztes Jahr hieß es für uns um 11:11 Uhr noch: zusammenkommen im Konferenzraum, Karnevalsmusik aufdrehen und Berli… https://t.co/LTr5lffmDH

Tourismus NRW auf Twitter folgen