Eine Bank im Kurpark Bad Salzuflen steht in der Sonne.

18.05.2016

IHK-Tourismuspreis Teutoburger Wald für Bad Salzuflen

Jury lobt allergikerfreundliche Kommune als imagefördernd

Autor: Tonia Haag

Die allergikerfreundliche Kommune Bad Salzuflen ist mit dem IHK-Tourismuspreis Teutoburger Wald ausgezeichnet worden. Überzeugt habe die Jury, dass sich bereits zum Start 27 Betriebe aus Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Handwerk in das Projekt eingebracht hätten, erklärten die Industrie- und Handelskammern in Detmold und Bielefeld, deren gemeinsamer Tourismusausschuss den Preis verleiht. Das Projekt wirke zudem imagefördernd und strahle in die Region aus.

Der Tourismuspreis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Mit ihm sollen Gastronomiebetriebe, Freizeit- und touristische Einrichtungen oder Einzelpersonen geehrt werden, die mit kreativen Produkten, Dienstleistungen, Marketingkampagnen oder Kommunikationsstrategien Akzente für den Tourismus im Teutoburger Wald setzen und durch ihre touristische Anziehungskraft die heimische Wirtschaft beleben.

Für den Preis wurden 35 Empfehlungen eingereicht. Die Preisverleihung fand während des Tourismustags Teutoburger Wald in der Abtei Marienmünster statt.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

30.07.2019

Unterstützung für touristische KMU bei Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb

Zur Pressemitteilung

19.08.2019

Gästebefragung gibt Aufschluss über polnische Urlaubsgäste in NRW

Zur Branchennews

19.08.2019

@whambamboogie @DeinNRW Stimmt, kleiner Tippfehler 😉

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.08.2019

Kleiner Spoiler: Ab Frühjahr 2020 wird's einen neuen Fernwanderweg in #DeinNRW geben. 158 km vom Münsterland übers… https://t.co/cuS87kscVo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

16.08.2019

Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen 🎒😎: Mehr als 408 Millionen Tage waren sie laut @Tourismus_BTW-Index all… https://t.co/PnHRLgIQdW

Tourismus NRW auf Twitter folgen