Das barocke Wasserschloss wird gerne "Westfälisches Versailles" genannt. Die repräsentative Schlossanlage ist von einem Wassergraben umgeben und liegt in einem nach französischem Vorbild angelegten Park, der zu den schönsten Gartenanlagen ganz Deutschlands zählt.

17.04.2014

Hinterm Gartenzaun geht’s weiter: Tage der offenen Gärten in NRW

Autor: Silke Dames

Düsseldorf / Münster (nrw-tn). Betreten erwünscht: In NRW gewähren Gärten unterschiedlichster Art und Größe Einblicke hinter die Hecken. Nicht nur die Anlagen barocker Schlösser und herrschaftlicher Fürstenhäuser laden zum Spazieren und Flanieren ein. Viele private Gartenbesitzer öffnen ihre Pforten und laden Pflanzenfreunde ein, ihren Garten zu bestaunen. Dazu gehören sorgfältig angelegte Hausgärten ebenso wie Stauden- und Bauerngärten mit Streuobstwiesen sowie großzügige private Parks.

Zur „Offenen Gartenpforte“ im Rheinland heißen 200 bis 300 private Gartenbesitzer am 17. und 18. Mai, 14. und 15. Juni sowie 12. und 13. Juli 2014 Gäste willkommen. In Westfalen und angrenzenden Gebieten laden Gartenbesitzer die ganze Saison über zur Besichtigung ihrer grünen Inseln ein. Mehr als 100 private Gärten können besichtigt werden, bei einigen Gartenbesitzern muss der Besuch angemeldet werden. Eine Auswahl besonderer Schmuckstücke stellt sich am 14. und 15. Juni 2014 zum „Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ vor, darunter besondere Anlagen wie der Schlosspark Nordkirchen oder der Gräfliche Park in Bad Driburg, laden zum Besuch ein. Neu ist dieses Mal das gemeinsame Motto „Die Farbe weiß“. Mit einem „Diner en blanc“ zelebrieren viele Orte diesen Gedanken. In der Burg Hülshoff, im Schlosspark Siegen oder im LWL-Freilichtmuseum Detmold passt man sich mit entsprechender Tischdekoration perfekt dem Leitgedanken an. Örtliche Gastronomen tischen feine Speisen auf und Besucher genießen sie unter freiem Himmel. Neben öffentlich zugänglichen Anlagen öffnen auch rund 100 private Gartenbesitzer ihre Türen. Und da zeigen sich echte kleine Paradiese.

Ein Überblick über Schlossparks und besondere Gärten, die in NRW zum Spazieren und Flanieren einladen, findet sich hier.

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

NRW KULTUR

Zum Inhalt

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

19.07.2018

#WhatsApp als Bewerbungskanal? Machen immer mehr Unternehmen - und das offenbar mit Erfolg, wie das Beispiel des Fr… https://t.co/sLofynQ6Qo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Das glauben wir gern: Urlaub in Deutschland wird immer beliebter, sagt die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Mehr Er… https://t.co/n68VOjMNcS

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

18.07.2018

#Tourismus und #Industrie passen nicht zusammen? Wir denken, dass es da viel Potenzial gibt und wollen dieses für d… https://t.co/fpIkuukVPs

Tourismus NRW auf Twitter folgen