Breiter Feldweg rechts und links von mächtigen Bäumen flankiert.

17.09.2014

Hier ist der Weg das Ziel: Lippische Alleenstraße eröffnet

Schautafeln und QR-Codes informieren unterwegs über die Historie und den Naturschutz der romantischen Straßen

Autor: Silke Dames

Natur- und geschichtsbegeisterte Reisende finden im Teutoburger Wald ein neues Ausflugsziel: Die Lippische Alleenstraße führt ab sofort auf einem 140 Kilometer langen Rundkurs durch die Region. Offiziell eröffnet wird sie am 19. Oktober 2014, befahrbar ist die Strecke bereits jetzt.  „Alleentore“ in Barntrup und Kalletal markieren den Eingang zu der neuen touristische Route.

Auf einer Tour können Besucher die Vielfalt der Alleen sowie historische Stadtkerne und Parks entdecken und die lippische Berg- und Hügellandschaft überblicken. Schautafeln sowie QR-Codes informieren an den „Alleentoren“ über die Historie und den Naturschutz der baumgesäumten Straßen.

Das Konzept für die Lippische Alleenstraße wurde von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, der Lippe Tourismus und Marketing AG sowie den Straßenbaubehörden entwickelt. Finanziert wird das Projekt unter anderem durch das europäische Förderprogramm für den ländlichen Raum.

Internet: www.lippische-alleen.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

23.11.2020

Tourismus NRW fordert längerfristige Hilfen und Perspektiven für Branche

Zur Pressemitteilung

19.11.2020

Neue Erkenntnisse über Auswirkungen der Corona-Pandemie

Zur Branchennews

24.11.2020

#DeinNRW ist eine Schatztruhe voller Kulturreiseziele. Sie müssen nur entdeckt werden: Jens Nieweg stellt gerade un… https://t.co/BhgXYTiA6x

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.11.2020

Jetzt gleich startet die #LVRKulturkonferenz - erstmals digital. Wir sind total gespannt und freuen uns auf die bei… https://t.co/94on7UdC2j

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

20.11.2020

Super Idee, das #MuseumfürZuhause! Wenn wir schon nicht ins Museum können, kommt es wenigstens zu uns 👍. #Tourismus… https://t.co/jMA56BtwJ8

Tourismus NRW auf Twitter folgen