Breiter Feldweg rechts und links von mächtigen Bäumen flankiert.

17.09.2014

Hier ist der Weg das Ziel: Lippische Alleenstraße eröffnet

Schautafeln und QR-Codes informieren unterwegs über die Historie und den Naturschutz der romantischen Straßen

Autor: Silke Dames

Natur- und geschichtsbegeisterte Reisende finden im Teutoburger Wald ein neues Ausflugsziel: Die Lippische Alleenstraße führt ab sofort auf einem 140 Kilometer langen Rundkurs durch die Region. Offiziell eröffnet wird sie am 19. Oktober 2014, befahrbar ist die Strecke bereits jetzt.  „Alleentore“ in Barntrup und Kalletal markieren den Eingang zu der neuen touristische Route.

Auf einer Tour können Besucher die Vielfalt der Alleen sowie historische Stadtkerne und Parks entdecken und die lippische Berg- und Hügellandschaft überblicken. Schautafeln sowie QR-Codes informieren an den „Alleentoren“ über die Historie und den Naturschutz der baumgesäumten Straßen.

Das Konzept für die Lippische Alleenstraße wurde von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, der Lippe Tourismus und Marketing AG sowie den Straßenbaubehörden entwickelt. Finanziert wird das Projekt unter anderem durch das europäische Förderprogramm für den ländlichen Raum.

Internet: www.lippische-alleen.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

20.04.2021

So klingt @VisitDusseldorf 🎧😍 . Danke @gntblive fürs Produzieren! #Tourismus https://t.co/VeF2Jzjyrc

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.04.2021

Unsere Kollegen aus der Eifel zeigen volles Engagement, wenn's um die Entwicklung barrierefreier Angebote geht 💪. A… https://t.co/ozy0TGRIB7

Tourismus NRW auf Twitter folgen