Breiter Feldweg rechts und links von mächtigen Bäumen flankiert.

17.09.2014

Hier ist der Weg das Ziel: Lippische Alleenstraße eröffnet

Schautafeln und QR-Codes informieren unterwegs über die Historie und den Naturschutz der romantischen Straßen

Autor: Silke Dames

Natur- und geschichtsbegeisterte Reisende finden im Teutoburger Wald ein neues Ausflugsziel: Die Lippische Alleenstraße führt ab sofort auf einem 140 Kilometer langen Rundkurs durch die Region. Offiziell eröffnet wird sie am 19. Oktober 2014, befahrbar ist die Strecke bereits jetzt.  „Alleentore“ in Barntrup und Kalletal markieren den Eingang zu der neuen touristische Route.

Auf einer Tour können Besucher die Vielfalt der Alleen sowie historische Stadtkerne und Parks entdecken und die lippische Berg- und Hügellandschaft überblicken. Schautafeln sowie QR-Codes informieren an den „Alleentoren“ über die Historie und den Naturschutz der baumgesäumten Straßen.

Das Konzept für die Lippische Alleenstraße wurde von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, der Lippe Tourismus und Marketing AG sowie den Straßenbaubehörden entwickelt. Finanziert wird das Projekt unter anderem durch das europäische Förderprogramm für den ländlichen Raum.

Internet: www.lippische-alleen.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

19.07.2018

#WhatsApp als Bewerbungskanal? Machen immer mehr Unternehmen - und das offenbar mit Erfolg, wie das Beispiel des Fr… https://t.co/sLofynQ6Qo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Das glauben wir gern: Urlaub in Deutschland wird immer beliebter, sagt die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Mehr Er… https://t.co/n68VOjMNcS

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

18.07.2018

#Tourismus und #Industrie passen nicht zusammen? Wir denken, dass es da viel Potenzial gibt und wollen dieses für d… https://t.co/fpIkuukVPs

Tourismus NRW auf Twitter folgen