Außenansicht der beleuchteten Zeche Prosper-Haniel II im Dunkeln

14.09.2016

Grusellabyrinth NRW eröffnet drei neue Attraktionen

Zusätzliches Halloween-Rahmenprogramm am 29. und 31. Oktober sowie am 5. November

Autor: Silke Dames

Gruselig ist es in Deutschlands größtem Grusellabyrinth das ganze Jahr, rund um Halloween werden die Nerven der Besucher jedoch noch stärker auf die Probe gestellt: Drei neue Zusatzattraktionen sorgen vom 1. Oktober bis zum 20. November 2016 für besondere Schreckensmomente. Ein grauenhafter Märchenpfad, eine Horror-Escape-Hall und ein Horror-Labyrinth sollen eine Extra-Portion Panik hervorrufen und sorgen zugleich für eine Verdopplung der Erlebnisfläche. Speziell für die schaurigste Zeit des Jahres kommen weitere 3000 Quadratmeter in einem zusätzlichen Geschoss hinzu. Den Höhepunkt erlebt der Spuk am 29. und 31. Oktober sowie am 5. November 2016. An diesen Tagen wird es ein zusätzliches Rahmenprogramm geben.

Die Hauptshow „Im Bann der Finsternis“ führt Gruppen in eine Albtraumwelt, in der es 100 Minuten lang gilt, verschiedene Aufgaben zu lösen und so ein Mädchen zu retten.

Eine Liste mit weiteren schaurigen Orten und gruseligen Attraktionen in NRW findet sich im Netz.

Internet: www.touristiker-nrw.de/nrw-feiert-halloween/

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

26.04.2017

Rechnen wie die Römer

Zur NRW-Tournews

19.04.2017

ADAC und Tourismus NRW geben Tipps für Naturtrips in NRW

Zur Pressemitteilung

20.04.2017

Vereinbarung mit Genuss-Botschaftern erneuert

Zur Branchennews

26.04.2017

Top-Location für eine Top-Veranstaltung: #ihkemd in der Kölner Flora. Hier der Blick nach draußen https://t.co/1a9uCvIVRV

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.04.2017

E-Mail-Posteingang als Erinnerung, Newsletter werden oft erst Wochen nach Erhalt gelesen:Öffnungsrate deshalb wenig… https://t.co/njiZbzOkqa

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.04.2017

NRW-Radtour führt durchs Ruhrgebiet und das Neanderland

Zur NRW-Tournews

26.04.2017

Eine Antwort von @technozid : Gelöscht ist nicht abgemeldet. Absender wird dennoch wahrgenommen. #ihkemd https://t.co/29uS9mQIqt

Tourismus NRW auf Twitter folgen