10.01.2018

Großes Ausstellungsprojekt zum Thema „Kunst und Kohle“ startet im Mai

In Bottrop sind Fotos von Bernd und Hilla Becher zu sehen

Autor: Silke Dames

Wenn zum Ende diesen Jahres die Steinkohleförderung in Deutschland ausläuft, endet damit mehr als ein bedeutender Industriezweig: Das Kapitel einer über 150 Jahre andauernden Geschichte, die insbesondere das Gesicht des Ruhrgebiets, das Selbstverständnis seiner Bewohner und die Entstehung seiner einmaligen Kunst- und Kulturlandschaft geprägt hat, schließt. 17 Museen in 13 Städten der Metropole Ruhr beteiligen sich aus diesem Anlass an einem großen Ausstellungsprojekt zum Thema „Kunst und Kohle“.

Thematische Gruppenausstellungen wechseln sich mit Einzelpräsentationen ab. So zeigt das Josef Albers Museum Quadrat Bottrop künstlerisch-dokumentarische Fotografien der Industriearchitektur von Bernd und Hilla Becher, während im Kunstmuseum Gelsenkirchen raumgreifende Installationen zum industriekulturellen Erbe zu sehen sind. Das Museum Folkwang in Essen präsentiert Zeichnungen von Hermann Kätelhön, das Kunstmuseum Bochum rückt die Verbindung von Kunst, Religion und Bergbau in den Vordergrund, und Helga Griffiths entlockt der Kohle im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr ihren Duft.

Beteiligt sind außerdem das Lehmbruck Museum, das Museum DKM und das Museum Küppersmühle in Duisburg, das Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, das Märkische Museum Witten, das Emschertal-Museum Herne, das Museum Ostwall im Dortmunder U, die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen, das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna, die Kunsthalle Recklinghausen, die Herner Flottmann-Hallen und das Museum unter Tage in Bochum.

Das städteübergreifende Ausstellungsprojekt ist Teil der Initiative „Glückauf Zukunft“ der RAG zum Kohleausstieg.

Internet: www.ruhrkunstmuseen.com

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

10.01.2018

Gratis ins Museum

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

16.01.2018

Das Reiseland NRW zu Gast in Utrecht

Zur Branchennews

16.01.2018

Wer sich zum QualitätsCoach ausbilden lassen möchte, kann das bald in Neuss und Paderborn tun! https://t.co/v9xdy8UJ0D #ServiceQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.01.2018

Aufgepasst bei der Bewerbung um einen MICE-Award! https://t.co/ubaqFskOC3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.01.2018

Phantasialand und Kölner Dom zu Top-Reisezielen in Deutschland gekürt

Zur NRW-Tournews

12.01.2018

Neu auf der ITB: Der eTravel Start-up Day auf der eTravel World, bei dem junge Gründer mit ihren Unternehmen aus Eu… https://t.co/LuhPrfNc2L

Tourismus NRW auf Twitter folgen