Das Grandhotel Petersberg bei Bonn, umgeben von Wald.

29.07.2015

Grandhotel Petersberg wird umfassend modernisiert

Bund investiert 35 Millionen Euro

Autor: Tonia Haag

Das frühere Gästehaus der Bundesregierung auf dem Petersberg bei Bonn wird umfassend modernisiert. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) investiert in den kommenden zwei Jahren rund 35 Millionen Euro in das heutige Grandhotel, das seit 25 Jahren von der Steigenberger Gruppe geführt wird.

Unter anderem soll die Zahl der Zimmer von 99 auf 110 erhöht werden, Doppelzimmer werden durch Neuzuschnitte vergrößert. Auch im Bereich der Gastronomie sind Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten vorgesehen. Der Spa-, Wellness- und Fitnessbereich wird neugestaltet.

Eine Neugestaltung ist auch im Außenbereich vorgesehen: Ein neuer Pavillon soll die Außengastronomie stärken. Um das Haus auch für Wanderer und Tagestouristen attraktiver zu gestalten, wird ein lückenloser öffentlicher Wanderweg rund um das Hotel führen.

Der Beginn der Bauarbeiten ist für das Frühjahr 2016 geplant. Bis Ende 2017 soll das Hotel dann komplett modernisiert sein. Der Betrieb des Hotels wird durchgehend aufrechterhalten.

Internet: www.bonn.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

21.08.2017

Halbjahreszahlen entwickeln sich positiv

Zur Branchennews

21.08.2017

Tolles Reiseland, tolle Zahlen: rund 11 Millionen Gästeankünfte wurden im ersten Halbjahr 2017 in #NRW gezählt https://t.co/OV026ZV1eO

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Wunderschön! Die WDR-Radtour 2017 wird Sonntag, 20.15 im WDR gezeigt. Die #WDR4-Janine waren für @DeinNRW unterwegs. #NRWRadtour

Tourismus NRW auf Twitter folgen