Edgar Degas:, Drei Tänzerinnen (blaue Röcke, rote Mieder) um 1903

14.09.2016

Giganten der Moderne zu Gast in Wuppertal

100 der insgesamt rund 250 Objekte stammen aus dem Musée Rodin in Paris

Autor: Silke Dames

Sie beneideten und bewunderten einander, wurden anfangs verspottet und am Ende hoch verehrt: Ohne Edgar Degas und Auguste Rodin, die beide 1917 kurz nacheinander starben, wäre die Moderne in der Kunst nicht denkbar. Das Von der Heydt-Museum Wuppertal zeigt die Werke der Impressionisten in einer Ausstellung. Unter dem Titel „Giganten im Wettlauf zur Moderne“ werden vom 25. Oktober 2016 bis 26. Februar 2017  Exponate nebeneinander gestellt und miteinander konfrontiert. 100 der insgesamt rund 250 Objekte stammen aus dem Musée Rodin in Paris.

Internet: vdh.netgate1.net

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Corona-Pandemie beschert auch NRW-Tourismus historischen Einbruch

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.01.2021

Achtung, Radler, Ihr seid gefragt! Der @FahrradClub ruft alle, die sich beteiligen möchten, dazu auf, für bis zu 1.… https://t.co/t2vmEdSuXT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

08.01.2021

Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts und wir können endlich wieder #Kultur genießen 🙏. @lwl_aktuell und… https://t.co/lPa6KE5cBC

Tourismus NRW auf Twitter folgen