Edgar Degas:, Drei Tänzerinnen (blaue Röcke, rote Mieder) um 1903

14.09.2016

Giganten der Moderne zu Gast in Wuppertal

100 der insgesamt rund 250 Objekte stammen aus dem Musée Rodin in Paris

Autor: Silke Dames

Sie beneideten und bewunderten einander, wurden anfangs verspottet und am Ende hoch verehrt: Ohne Edgar Degas und Auguste Rodin, die beide 1917 kurz nacheinander starben, wäre die Moderne in der Kunst nicht denkbar. Das Von der Heydt-Museum Wuppertal zeigt die Werke der Impressionisten in einer Ausstellung. Unter dem Titel „Giganten im Wettlauf zur Moderne“ werden vom 25. Oktober 2016 bis 26. Februar 2017  Exponate nebeneinander gestellt und miteinander konfrontiert. 100 der insgesamt rund 250 Objekte stammen aus dem Musée Rodin in Paris.

Internet: vdh.netgate1.net

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

20.09.2017

Düsseldorf, Duisburg und Köln feiern ab 2018 gemeinsames Chinafest

Zur NRW-Tournews

25.09.2017

Köbes, Schalke-Fan und Gin-Produzent sind die Gesichter des neuen Reisemagazins von Tourismus NRW

Zur Pressemitteilung

22.09.2017

Beherbergungsstatistik Januar bis Juli 2017

Zur Branchennews

25.09.2017

Warstein macht vor, wie es geht - nachzulesen in unserem aktuellen #Trendmagazin https://t.co/oZwpNsNf0U zum Thema… https://t.co/w4YSW0Ctft

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.09.2017

Hastenraths Will ist der neue Markenbotschafter für das Heinsberger Land #Niederrhein https://t.co/CHwn7JK4sK

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.09.2017

Bonner Bundeskunsthalle will übers Wetter reden

Zur NRW-Tournews

25.09.2017

Köbes, Schalke-Fan und Gin-Produzent: Drei Männer aus NRW im neuen Reisemagazin von @TourismusNRW https://t.co/rRv7t6hskf

Tourismus NRW auf Twitter folgen