Edgar Degas:, Drei Tänzerinnen (blaue Röcke, rote Mieder) um 1903

14.09.2016

Giganten der Moderne zu Gast in Wuppertal

100 der insgesamt rund 250 Objekte stammen aus dem Musée Rodin in Paris

Autor: Silke Dames

Sie beneideten und bewunderten einander, wurden anfangs verspottet und am Ende hoch verehrt: Ohne Edgar Degas und Auguste Rodin, die beide 1917 kurz nacheinander starben, wäre die Moderne in der Kunst nicht denkbar. Das Von der Heydt-Museum Wuppertal zeigt die Werke der Impressionisten in einer Ausstellung. Unter dem Titel „Giganten im Wettlauf zur Moderne“ werden vom 25. Oktober 2016 bis 26. Februar 2017  Exponate nebeneinander gestellt und miteinander konfrontiert. 100 der insgesamt rund 250 Objekte stammen aus dem Musée Rodin in Paris.

Internet: vdh.netgate1.net

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

30.07.2019

Unterstützung für touristische KMU bei Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb

Zur Pressemitteilung

08.08.2019

Verband zeigt belgischen Influencern Aktivland NRW

Zur Branchennews

16.08.2019

Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen 🎒😎: Mehr als 408 Millionen Tage waren sie laut @Tourismus_BTW-Index all… https://t.co/PnHRLgIQdW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.08.2019

Schön ist's geworden, das neue ADAC-Reisemagazin über #DeinNRW 😍! Danke an Martin Kunz und sein Team für die schöne… https://t.co/8r1UIbgUL6

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

13.08.2019

Wer's verpasst hat - hier gibt's die Aufzeichnung mit unserem Kollegen @Veit_Lawrenz : https://t.co/v3pv6Ha315 https://t.co/3rbkCRFrGa

Tourismus NRW auf Twitter folgen