Der neue Geschäftsführer der Naturarena Bergisches Land mit dem bisherigen Geschäftsführer Mathias Derlin sowie dem Kreisdirektor des Rheinisch-Bergischen Kreises und Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung der Naturarena, Doktor Erik Werdel, und Uwe Stranz, Dezernent beim Oberbergischen Kreis und stellvertretender Vorsitzender der Gesellschafterversammlung.

06.01.2017

Gesellschafterversammlung der Naturarena wählt neuen Geschäftsführer

Tobias Kelter folgt auf Mathias Derlin

Autor: Tonia Haag

Die Naturarena Bergisches Land bekommt einen neuen Geschäftsführer. Die Gesellschafterversammlung wählte einstimmig Tobias Kelter zum Nachfolger von Mathias Derlin, der die Naturarena nach elf Jahren als Geschäftsführer auf eigenen Wunsch verlässt, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Kelter wird seine neue Stelle im Frühjahr 2017 antreten.

Der 43-jährige Diplom-Betriebswirt der Freizeit- und Tourismuswirtschaft war bislang als Geschäftsführer des Tourismusvereins Südliche Weinstraße Bad Bergzabern und als Marketingleiter der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus Gesellschaft tätig. Als seine Hauptaufgabe bei der Naturarena sieht er neben der Vermarktung der Angebote die Netzwerkarbeit mit den an der Tourismusförderung beteiligten Akteuren.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

26.04.2017

Rechnen wie die Römer

Zur NRW-Tournews

19.04.2017

ADAC und Tourismus NRW geben Tipps für Naturtrips in NRW

Zur Pressemitteilung

20.04.2017

Vereinbarung mit Genuss-Botschaftern erneuert

Zur Branchennews

25.04.2017

Sechs Karten voller Kunst für #NRW - die #Monopol Art Maps werden heute auf der #Artcologne vorgestellt. https://t.co/oSQCrlfNGi

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.04.2017

@muensterland_de @ADAC Perfekt, danke :)

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.04.2017

NRW-Radtour führt durchs Ruhrgebiet und das Neanderland

Zur NRW-Tournews

25.04.2017

Gemeinsam mit dem @ADAC haben wir eine neue Broschüre mit Tipps für Trips in die Natur herausgebracht, mehr hier:… https://t.co/wKrLV7494j

Tourismus NRW auf Twitter folgen