Gerry-Weber-Stadion in Halle, umgeben von Zelten, Häusern und Tennisplätzen

04.07.2016

Urlaubsland NRW präsentiert sich auf Gerry Weber Open

Tourismus NRW am gemeinsamen Stand mit sportland nrw und Teutoburger Wald

Autor: Tonia Haag

Während bei den Gerry Weber Open in Halle/Westfalen auf dem Rasen Tennis auf Weltklasse-Niveau gespielt wurde, haben Tourismus NRW und seine Partnern nebenan das Sport- und Reiseland Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Vom 11. bis 19. Juni präsentierte der Verband das Land an einem gemeinsamen Stand mit dem  „sportland NRW“ – der Dachmarke des nordrhein-westfälischen Sportministeriums. Als Unteranschließer war in diesem Jahr  wieder der Teutoburger Wald Tourismus dabei. Alle gemeinsam informierten Besucher über Urlaubs- und Sportmöglichkeiten im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland.

Die Gerry Weber Open sind  Deutschlands einziges ATP-Tennisturnier auf Rasen. Dieses Jahr kämpften unter anderem Titelverteidiger Roger Federer und drei weitere Top-Ten-Spieler der Weltrangliste um den Titel. Jedes Jahr lockt das Turnier mit Spielen und Rahmenprogramm über 100.000 Besucher an.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

23.06.2017

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht Tourismusbarometer 2017

Zur Branchennews

26.06.2017

Förderprojekte der NRW-Stiftung sind auf der #NRWRadtour sichtbar - Tourismus NRW ist als Unterstützer mit an Bord… https://t.co/l5ID5R9VUv

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2017

Auch im April legt NRW bei den Gästeankünften und -übernachtungen überdurchschnittlich zu https://t.co/nHAWVAKfbc… https://t.co/714nkD91i3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

23.06.2017

Unsere saisonalen Themenpakete zum Reiseland #NRW helfen Journalisten bei Themenfindung und Recherche. https://t.co/z3DmdDGvjo

Tourismus NRW auf Twitter folgen