Gerry-Weber-Stadion in Halle, umgeben von Zelten, Häusern und Tennisplätzen

04.07.2016

Urlaubsland NRW präsentiert sich auf Gerry Weber Open

Tourismus NRW am gemeinsamen Stand mit sportland nrw und Teutoburger Wald

Autor: Tonia Haag

Während bei den Gerry Weber Open in Halle/Westfalen auf dem Rasen Tennis auf Weltklasse-Niveau gespielt wurde, haben Tourismus NRW und seine Partnern nebenan das Sport- und Reiseland Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Vom 11. bis 19. Juni präsentierte der Verband das Land an einem gemeinsamen Stand mit dem  „sportland NRW“ – der Dachmarke des nordrhein-westfälischen Sportministeriums. Als Unteranschließer war in diesem Jahr  wieder der Teutoburger Wald Tourismus dabei. Alle gemeinsam informierten Besucher über Urlaubs- und Sportmöglichkeiten im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland.

Die Gerry Weber Open sind  Deutschlands einziges ATP-Tennisturnier auf Rasen. Dieses Jahr kämpften unter anderem Titelverteidiger Roger Federer und drei weitere Top-Ten-Spieler der Weltrangliste um den Titel. Jedes Jahr lockt das Turnier mit Spielen und Rahmenprogramm über 100.000 Besucher an.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

20.02.2019

15 neue Radrouten fürs Ruhrgebiet vorgestellt

Zur NRW-Tournews

20.02.2019

Tourismus NRW auf der ITB: Neue Landestourismusstrategie und neue Entdecker-Kampagnen

Zur Pressemitteilung

19.02.2019

Reiseland NRW lockt Briten mit Stadt- und Outdoortipps

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.02.2019

Bonner Weg der Demokratie wird erweitert

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen