Menschen stehen vor Fachwerkhäusern in Monschau auf einer Brücke

03.07.2019

Renommierte Instagram-Fotografen erkunden NRW

Neben individuellen Touren standen auch zwei Instameets auf dem Programm

Autor: Tonia Haag

Im Rahmen der Imagekampagne „One Night Stand – Deine Nacht mit NRW“ haben sechs Mitglieder des Fotografen-Kollektivs German Roamers Nordrhein-Westfalen erkundet und ihre Eindrücke auf Instagram mit ihrer Community geteilt. Die Fotografen sind auf Natur- und Outdoor-Fotografie spezialisiert und gehören in dem sozialen Netzwerk in ihrem Segment zu den einflussreichsten und reichweitenstärksten Fotografen in Deutschland. Zusammen kommen allein die sechs Mitglieder, die durch NRW tourten, auf rund 875.000 Follower. Der German-Roamers-Kanal verzeichnet noch einmal knapp 350.000 Abonnenten.

Vom 18. bis 22. Juni besuchten drei Fotografen des Kollektivs das Bergische Land, das Münsterland, Siegen-Wittgenstein und den Teutoburger Wald. Zum Abschluss der Tour stand am frühen Morgen des 22. Juni ein Instameet mit weiteren Foto-Enthusiasten an den Externsteinen auf dem Programm. Vom 25. bis 29. Juni tourten drei weitere Fotografen durch das Bergische Städtedreieck, das Ruhrgebiet, die Eifel und die Region Bonn und besuchten zudem den Niederrhein. In der Eifel ging es zum Abschluss nach Monschau, wo zum Sonnenaufgang ebenfalls ein Instameet stattfand. Die beiden Community Events waren mit rund 40 Teilnehmern ausgebucht.

Eindrücke der Reisen gibt es in en Highlight-Storys auf dem Instagram-Kanal des Tourismus NRW www.instagram.com/deinnrw sowie auf dem Kanal der German Roamers unter www.instagram.com/germanroamers.

Tourismus NRW war einer der ersten deutschen Tourismusverbände, der mit dem Fotografen-Kollektiv zusammengearbeitet hat. Die Kooperation ist Teil der Imagekampagne „One Night Stand – Deine Nacht mit NRW“, mit der Tourismus NRW seit Anfang März unter www.dein-nrw.de/esliegtandir für Rad- und Wanderwege sowie besondere Fotospots in Nordrhein-Westfalen wirbt. Instagram ist dabei erstmals Leitmedium einer Marketingkampagne des Verbands.

Kampagne und Kooperation mit dem Instagram-Kollektiv wurden innerhalb des von der EU geförderten Projektes „Landesweite touristische Innovationswerkstatt“ realisiert. Das Förderprojekt, das am 30. Juni 2019 auslief, setzte Tourismus NRW gemeinsam mit den Projektpartnern der Regionen Bergisches Land, Bonn, Eifel, Neanderland, Ruhrgebiet, Münsterland, Niederrhein, Sauerland, Siegerland, Teutoburger Wald sowie der IHK Köln um.

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff

Teamleiterin Contentproduktion, Channelmanagement "Dein NRW", Pressesprecherin B2C
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

19.11.2019

Leitfaden für Kulturtourismus erschienen

Zur Pressemitteilung

31.10.2019

Tourismus NRW knüpft neue Kontakte in Großbritannien

Zur Branchennews

20.11.2019

Das Beethoven-Jahr 2020 kann kommen! Den passenden multimedialen Rundgang durch Bonn gibt es schon mal. #BTHVN2020… https://t.co/a84nM7kj7I

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.11.2019

Also, wer sich danach nicht gleich selbst ins Ruhrgebiet aufmacht... 😍 @Ruhr_Tourismus hat Promis in den Bus gesetz… https://t.co/YB8OhdYiSh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

15.11.2019

Das ist mal ein hervorragendes Kosten-Nutzen-Verhältnis: Für jeden €, der in die Römer-Lippe-Route investiert wird,… https://t.co/utT5ciM2QX

Tourismus NRW auf Twitter folgen