Ein Korb mit Äpfeln

06.09.2018

Tourismus NRW lädt zu Genuss-Netzwerkveranstaltung ein

Verband will so Kooperationen zwischen Touristikern, Produzenten und Gastgewerbe anstoßen

Autor: Tonia Haag

Um Touristiker, Erzeuger und Gastgebewerbe besser zu vernetzen und Kooperationen anzustoßen, lädt Tourismus NRW am 25. September 2018 zu einer Veranstaltung unter dem Titel „Gutes aus NRW genießen – Der Mehrwert touristischer Genusserlebnisse“ ein.

Nach einer Begrüßung durch den NRW-Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann und die Geschäftsführerin des Tourismus NRW, Dr. Heike Döll-König, werden zunächst die Ergebnisse einer Befragung zur „Genusslandschaft NRW“ vorgestellt. Die anschließende Key Note mit dem Titel  „Rock die Region – authentische Trends setzen“ hält der Produzent, Regionalaktivist und Brauer Jürgen Krenzer. Darüber hinaus haben Teilnehmer die Möglichkeit an zwei von vier Workshops teilzunehmen.

Die Veranstaltung startet um 10.00 Uhr und dauert rund fünf Stunden. Veranstaltungsort ist die NRW Bank in der Kavalleriestraße in Düsseldorf. Anmeldungen sind bis zum 13. September unter der E-Mail-Adresse GutesAusNrw@nrw-tourismus.de oder telefonisch unter 0211/913 20 500 möglich.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

22.10.2020

Monocle-Beilage präsentiert NRW als attraktiven Lebensort und Reiseziel

Zur Pressemitteilung

20.10.2020

FLOW.NRW als Corona-Best-Practice-Beispiel

Zur Branchennews

27.10.2020

Heute ein Hörtipp 🎧: Beim LVR-Kulturkonferenz-Auftaktgespräch haben Branchenexperten über Kulturtourismus in Corona… https://t.co/FSmBylSeoN

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.10.2020

We proudly present: NRW-Beilage im neuen @MonocleMag Magazine, dem international führende Magazin für Lifestyle, De… https://t.co/gF0MZXKgFM

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

21.10.2020

Wo sind die Kulturfans? Im @Muensterland-Kultur-Podcast „Mission Weißer Flamingo" geht es an besondere und unbekann… https://t.co/PF7XLCvDGB

Tourismus NRW auf Twitter folgen