Wasserwelt im Naturpark Schwalm-Nette

17.08.2016

Galgenvenn zählt zu schönsten Wanderwegen Deutschlands

Leser der Zeitschrift Wandermagazin kürten die schönsten Wanderwege 2016

Autor: Hannah Förster

Wanderfans haben gewählt: Der Galgenvenn im Naturpark Schwalm-Nette am Niederrhein gehört zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands. In der Kategorie Tagestouren schnitt nur der Wasserfallsteig in Bad Urbach auf der Schwäbischen Alb besser ab. Platz drei belegte hier die Traumschleife Rheingold in Boppard.

Insgesamt 22.162 Wanderer und Leser der Zeitschrift Wandermagazin sowie deren Internetnutzer stimmten über die schönsten Wanderwege Deutschlands ab. Die Abstimmung lief von Anfang Januar bis Ende Juni 2016. In der Kategorie Weitwanderwege siegte der Moselsteig. Auf Platz zwei schaffte es der Werra-Burgen-Steig in Hessen und der Rennsteig im Thüringer Wald landete auf Platz drei.

Als Nominierungsbegründung für den Premiumweg Galgenvenn am Niederrhein nannte die Jury das idyllische Heidemoor mit blitzenden Seen, wogenden Gräsern und kleinen Sanddünen. Der Weg führt auf den alten Spuren der Maas, wechselt kurz auf die niederländische Seite und bietet eine ganz besondere Naturkulisse.

Internet: www.wandermagazin.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

22.10.2020

Monocle-Beilage präsentiert NRW als attraktiven Lebensort und Reiseziel

Zur Pressemitteilung

20.10.2020

FLOW.NRW als Corona-Best-Practice-Beispiel

Zur Branchennews

27.10.2020

Heute ein Hörtipp 🎧: Beim LVR-Kulturkonferenz-Auftaktgespräch haben Branchenexperten über Kulturtourismus in Corona… https://t.co/FSmBylSeoN

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.10.2020

We proudly present: NRW-Beilage im neuen @MonocleMag Magazine, dem international führende Magazin für Lifestyle, De… https://t.co/gF0MZXKgFM

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

21.10.2020

Wo sind die Kulturfans? Im @Muensterland-Kultur-Podcast „Mission Weißer Flamingo" geht es an besondere und unbekann… https://t.co/PF7XLCvDGB

Tourismus NRW auf Twitter folgen