Beleuchtetes Deutsches Fußballmuseum in Dortmund von außen in der Dämmerung

28.09.2018

Vier NRW-Spielorte bei Fußball-EM 2024 dabei

Fußballland NRW bietet Fans bereits jetzt zahlreiche touristische Angebote

Autor: Tonia Haag

Deutschland richtet die Fußball-Europameisterschaft 2024 aus und gleich vier Spielorte in Nordrhein-Westfalen sind dabei. Neben Köln und Dortmund gehören Düsseldorf und Gelsenkirchen zu den Austragungsorten. Damit liegen vier der zehn EM-Stadien in NRW.

Das UEFA-Exekutivkomitee hatte die EM 2024 am 27. September 2018 nach Deutschland vergeben. Der DFB setzte sich mit seiner Bewerbung damit gegen die Türkei durch und richtet zum zweiten Mal nach 1988 eine Fußball-EM der Männer aus.

Nordrhein-Westfalen gilt als das Fußballland Nummer eins in Deutschland. In der aktuellen Bundesligasaison kommen allein fünf der 18 Teams aus NRW. Auch aus touristischer Sicht hat das Fußballland NRW einiges zu bieten. So ist etwa das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund ein Highlight für Fußballinteressierte. Auf der Deutschen Fußballroute können Fans zudem durch NRW fahren und Fußball-Kultstätten, Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten erkunden. Mehrere Städte bieten darüber hinaus spezielle geführte Fußball-Thementouren an. In Essen etwa können sich Besucher auf die Spuren von Helmut Rahn begeben, der Deutschland 1954 zum WM-Titel schoss. Noch mehr fußballtouristische Angebote hat Tourismus NRW auf seiner Internetseite unter www.touristiker-nrw.de zusammengestellt.

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Pressemitteilung

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Branchennews

25.02.2021

Zirkus gibt's aktuell nicht, aber Zirkustiere: Zirkusfamilie Zinneker lädt auf dem Parkplatz des Wunderlands Kalkar… https://t.co/jGREjsUImQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.02.2021

Die offiziellen Beherbergunszahlen für 2020 fallen minimal besser aus, als in unserer Hochrechnung angenommen. Denn… https://t.co/rKMtJ8DXiP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.02.2021

@ClausVaske Lassen wir auch gelten. 😛

Tourismus NRW auf Twitter folgen