14.02.2018

Für Ohren und Augen ein Fest: 60 Jahre Konzerte im Prunktreppenhaus

Der Vorverkauf für alle Konzerte startet am 16. Februar

Autor: Silke Dames

Einer der außergewöhnlichsten Konzertsäle Deutschlands, das Prunktreppenhaus von Schloss Augustusburg, startet in die 60. Spielzeit: Die Brühler Schlosskonzerte feiern vom 12. Mai bis 2. September 2018 ihre Geburtstagssaison mit insgesamt 29 Aufführungen. Höhepunkt der Saison ist das Haydn-Festival, das vom 24. August bis zum 2. September 2018 zum 10. Mal stattfindet. Das von Balthasar Neumann gestaltete Prunktreppenhaus bietet als Aufführungsort noch heute die unverfälschte Atmosphäre des Haydn-Zeitalters. Mit seinen Gewölbepfeilern, Stuckelementen, kunstvoll verzierten Geländern, Wandgemälden und einem zentralen Deckenfresko zeugt es von der Pracht des Rokoko. Der Vorverkauf für alle Konzerte startet am 16. Februar 2018.

Schloss Augustusburg in Brühl, einstige Sommerresidenz der Kölner Kurfürsten und Erzbischöfe, steht samt Jagdschloss „Falkenlust“ sowie Gartenanlagen seit 1984 auf der Unesco-Welterbeliste. Die Brühler Schlösser gelten als erste herausragende Schöpfung des Rokoko in Deutschland und waren Vorbild für eine Vielzahl von Fürstenhöfen in Deutschland.

Internet: www.schlosskonzerte.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

08.03.2019

Kulturpäckchen bieten Entdeckungen abseits der Metropolen in NRW

Zur Pressemitteilung

21.03.2019

Broschüre „Kulturschätze im ländlichen Raum“ erschienen

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen