Wasserschloss Rheda in Rheda -Wiedenbrück

29.04.2015

Frühling im Park: Fürst zu Bentheim-Tecklenburg lädt ein

Festival und Ausstellungen am Himmelfahrtswochenende rund ums Wasserschloss in Rheda-Wiedenbrück

Autor: Silke Dames

Flanieren beim Fürst höchstpersönlich: Fürst Maximilian und Fürstin Marissa zu Bentheim-Tecklenburg laden vom 14. bis zum 17. Mai 2015 auf das heimatliche Schloss Rheda ein: „Fürstlich-Gastlich-Lebenswert“ lautet das Motto, unter dem 120 Aussteller beim „Frühling im Park“ eine Auswahl von Garten-Ideen, Landhaus-Kultur, Kunst, Schmuck, Mode und Delikatessen zeigen. Das Wasserschloss in Rheda-Wiedenbrück mit Barockgarten, Orangerie, einer Schlossmühle sowie dem Schlosspark, durch den die Ems fließt, bildet nicht nur die Kulisse, sondern ist auch für sich sehenswert.

Außerdem bietet das Schlossfestival am Himmelsfahrtswochenende Abwechslung für die ganze Familie: Workshops zum Filzen oder Malen, musikalische Darbietungen verschiedenster Art, sportliche Aktivitäten und Fahrten mit der Pferdekutsche stehen auf dem Programm. So können Kinder und Jugendliche bei einer Schloss-Rallye ihr Wissen unter Beweis stellen, Klettern, Kanu fahren oder sich im Bogenschießen üben. Wer sich für die Anreise Zeit nimmt, kann das Rad nehmen: Am Schloss Rheda treffen sich mit der „EmsRadRoute“ und der „100 Schlösser Route“ gleich zwei überregionale Routen.

Tageskarten für Erwachsene kosten elf Euro, Jugendliche zahlen drei Euro, Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. Der „Family and Friends Freitag“ gewährt Eintritt für neun Euro.

Internet: www.fruehling-im-park.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

27.01.2021

Tourismus NRW prüft Möglichkeiten zur Besucherlenkung in Naturregionen

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

26.01.2021

Das @Wandermagazin sucht wieder Deutschlands schönsten Wanderweg 🎒😍. #DeinNRW ist mit Hermannshöhen im… https://t.co/mOek4lXeyj

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.01.2021

Eine Erkenntnis aus #Corona-Jahr 2020: Autarke Unterkünfte sind am stärksten gefragt. Besonders schön daher, dass e… https://t.co/aF3r5nFlxO

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen