Veröffentlichungen

  • Tourismus NRW e.V. verleiht im Rahmen des Projektes „NRW als Destination für Urban Lifestyle & Szene“ den ersten #urbanana-Award an sechs Projekte aus den Bereichen Tourismus und Kreativwirtschaft.
  • Das Projekt #urbanana wird mit dem Kulturmarken-Award „Europäische Kulturtourismusregion des Jahres 2017“ ausgezeichnet.
  • Three local guides, one triple metropolis: Die #urbanana City Magazine kontermag (Ruhrgebiet), Hidden Cologne (Köln) und The Dorf (Düsseldorf) zeigen ihre Städte als Bühne und Biotop aus der Sicht eines Locals: www.nrw-tourism.com/brochures. Zweite Ausgabe: Juni 2018.
  • Die MONOPOL MAPS beinhalten sechs Karten, 28 Routen und unzählige Tipps für und aus urbaner Kultur und Szene NRWs: www.nrw-tourism.com/brochures
  • In einem Interview mit Creative.NRW berichtet Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin von Tourismus NRW, über das Projekt #urbanana und erklärt, welche Rolle die Kreativwirtschaft dabei spielt: www.creative.nrw.de/news/artikel/creativetalk.html.
  • Im zweisprachigen „Guide to the West“ des Magazins Heimatdesign zeigen 21 Menschen aus der Kreativwirtschaft in NRW Orte, von denen man nicht erwartet, dass es sie in NRW gibt: www.guide-to-the-west.heimatdesign.de.
  • Ein limitiertes Instagram-Stickerbook zeigt Motive kreativer urbaner Szenen aus NRW.
  • Auf dem Blog www.nrw-tourism.com/going-urbanana, der als rein englischsprachiges Angebot auf der Webseite des Verbandes integriert ist, gibt die Kanadierin Jenna Davis seit November 2016 Tipps zu besonderen Stadtentdeckungen, Events und Festivals.