Gesund in NRW Bad Sassendorf, Sauerland

Kriterien

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung nehmen Sie an einem Auswahlverfahren teil. Die Auswahl wird über die Projektträger anhand der aufgeführten Kriterien getroffen.

Sie werden voraussichtlich bis Ende Oktober darüber informiert, ob Sie eine Beratung über das Projekt erhalten.

 

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • Zuordnung zur Unternehmenskategorie „Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMU)“ gemäß der Definition der Europäischen Kommission.
  • Es handelt sich um ein gesundheitstouristisches Angebot/eine Idee im Rahmen der Primär-und Sekundärprävention, das/die innerhalb Nordrhein-Westfalens umsetzbar ist.
  • Der Sitz des Ortes/Unternehmens/Leistungsträgers, der sich um die Innovationsberatung bewirbt, ist in Nordrhein-Westfalen.
  • Das gesundheitstouristische Angebot/die Idee ist bis Frühjahr 2018 umsetzbar/buchbar.
  • Eine De-Minimis Erklärung muss vor der Beratung ausgefüllt und unterschrieben werden.

 

Kriterien für eine Innovationsberatung des gesundheitstouristischen Angebotes:

Bei der Bewertung kommt ein Kriterienkatalog zur Anwendung der folgende Aspekte mittels Punktekatalog ermittelt.

 

  • Die Angebote und Ideen müssen in die präventionstouristischen Oberthemen Bewegung, Ernährung, Entspannung eingeordnet werden.
  • Können in das Angebot die Innovationsthemen e-Health, Digitale Balance, BGM/BGF integriert werden?
  • Vertriebsfähigkeit und Nachfragerelevanz: Gibt es eine Nachfrage im Markt?
  • Gesundheitstouristische Inwertsetzung: Ist das eine besondere und herausragende Idee, die als Angebot umgesetzt werden kann?
  • Alleinstellung im Wettbewerbsumfeld: Gibt es schon ähnliche oder gleiche Angebote auf dem Markt?
  • Modellcharakter: Könnte die Idee auch auf andere Angebote übertragen werden?
  • Zielgruppenorientierung: Spreche ich mit meiner Idee die Menschen an, die für Gesundheitstourismus relevant sind?
  • Kreativität: Ist mein Angebot besonders interessant und pfiffig?