14.04.2016

Förderprojekt gestartet: Tourismus NRW will kreative Szenen in Metropolen des Landes vermarkten

Als erstes von acht neuen Förderprojekten startet „Urban Lifestyle und Szene“ mit den Partnern aus Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet.

Autor: Julie Sengelhoff

Düsseldorf, 13. April 2016. In einem Förderprojekt möchte Tourismus NRW künftig mit Partnern der Tourismusorganisationen aus Düsseldorf, Köln und der Metropole Ruhr touristische Potenziale kreativer Szenen in NRW international bekannt machen und die Zusammenarbeit von Tourismus- und Kreativwirtschaft fördern. Der offizielle Startschuss für das Projekt zum Thema „Urban Lifestyle und Szene“ fiel gestern auf der 50. ART COLOGNE in Köln.

Aufregende Stadträume und die kreativen Szenen, die sie prägen, stehen im Zentrum des Förderprojekts mit dem Tourismus NRW gemeinsam mit den Partnern von Düsseldorf Marketing & Tourismus, KölnTourismus sowie Ruhr Tourismus Impulse im Städtetourismus setzen möchte. Ab sofort und bis 2019 sollen gemeinsam mit Vertretern der Kreativwirtschaft die Potenziale der Städte Nordrhein-Westfalens in den Bereichen Festival, Design, Urban Art und Junge Kunstszene, Musikkultur, Mode und Digitale Szene für Reisende aus dem In- und Ausland sichtbar gemacht werden. Bestandteile des Projekts sind umfassende Medien- und PR-Arbeit, ein Mikroprojektpreis für touristische Projekte der Kreativwirtschaft, eine Seminarreihe mit Fachbeiträgen und drei größere Fachveranstaltungen.

Schon jetzt ziehen die Metropolen in NRW viele Besucher an: Laut einer Studie unternehmen fast 20 Prozent der inländischen Übernachtungsurlauber eine Städtereise.* Mit einem Anteil von 27 Prozent sind lediglich die Event- und Veranstaltungsreisen noch beliebter, die aber ebenfalls häufig in die Städte führen. Insbesondere die Rheinmetropolen stehen bereits hoch im Kurs, wie eine weitere Studie** ergab: Bei der Frage nach deutschen Urlaubsorten, in denen „lebendige Szenen“ besonders gut zu erleben seien, landete Köln auf Platz 4 und Düsseldorf auf Platz 6.

Das Projekt „Urban Lifestyle und Szene“ ist eines von acht Projekten, die im Rahmen des Förderwettbewerbs „Erlebnis.NRW“ von der NRW-Landesregierung zur Förderung ausgewählt wurden. Das „Urban“-Projekt hat ein Gesamtvolumen von 1,2 Millionen Euro. Neben diesem setzt Tourismus NRW bis 2020 Förderprojekte in den Bereichen Gesundheits-, Geschäftsreise-, Kultur- und Naturtourismus, zum Thema Genuss sowie eine Qualifizierungs-Initiative unter dem Motto „Innovationswerkstatt“ und eine Marketingoffensive in den Niederlanden, Belgien und Großbritannien um. Das voraussichtliche Gesamtvolumen der acht zur Förderung ausgewählten Projekte (Förderung plus Eigenanteile) beläuft sich auf 10,8 Millionen Euro. Weitere Informationen zum Förderwettbewerb finden sich unter www.touristiker-nrw.de.

Informationen zum Reiseland NRW finden sich hier: www.dein-nrw.de.

 

*Studie DestinationMonitor 2012-2014
**Destination Brand 13

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff

Pressesprecherin, Leiterin Redaktionsteam Social Media
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

10.10.2018

LWL-Museen bieten freien Eintritt für Kinder und Jugendliche

Zur NRW-Tournews

01.10.2018

Tourismus NRW sucht die besten Genuss-Erlebnisangebote

Zur Pressemitteilung

04.10.2018

Tourismus NRW feiert mit beim Tag der deutschen Einheit

Zur Branchennews

15.10.2018

Die Kollegen im Ruhrgebiet haben zusammen mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr eine neue Touristenkarte entwickelt https://t.co/OmGVGFlugD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.10.2018

Ein neuer digitale Guide führt Nutzer zu verlassenen Klöstern, Wasser- und Windmühlen, Burgruinen und stillgelegten… https://t.co/aTBKyQG11P

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.10.2018

Mit neuer Naturpark-App auf Spurensuche gehen

Zur NRW-Tournews

14.10.2018

A very warm welcome! US- amerikanische Reiseexperten machen an diesem herrlichen Herbsttag auf einem FAM-Trip durch… https://t.co/PYGzwHNhPS

Tourismus NRW auf Twitter folgen