Die Kabine der Maschine vom Typ ATR 42 wird ins Tauchbecken gelassen

20.01.2016

Flugzeugrumpf ist neue Attraktion im Tauchgasometer

Das Becken ist 13 Meter tief und hat ein Fassungsvermögen von 21 Millionen Liter Wasser

Autor: Silke Dames

Der Tauch-Gasometer im Landschaftspark Duisburg-Nord ist um eine Attraktion reicher: Ein Flugzeugrumpf ist im Wasser versenkt worden und kann dort nun von Tauchern besucht werden. Neben der Kabine der Maschine vom Typ ATR 42, ein 50-Sitzer, finden sich bereits ein künstliches Riff, das Wrack einer Motoryacht sowie ein Trabi in dem ehemalige Gasbehälter der Hochofen-Anlage. Mit einer Tiefe von 13 Metern, einem Durchmesser von 45 Metern und einem Fassungsvermögen von 21 Millionen Litern Wasser ist der Gasometer das größte Indoor-Tauchcenter Europas.

Internet: www.tauchrevier-gasometer.de | www.landschaftspark.de/freizeit-sport/tauchen

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.11.2017

Sieben neue Michelin-Sterne für NRW

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

20.11.2017

NRW-Magazin auf Niederländisch erschienen

Zur Branchennews

21.11.2017

Es müssen nicht immer Weihnachtssterne sein! Beim China Light-Festival im Kölner Zoo leuchten Fische, Drachen und T… https://t.co/raUXOeqNjR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.11.2017

Wer mit unserem Branchennewsletter NRW.Touristik Update und weiteren Newslettern immer auf dem Laufenden sein möcht… https://t.co/qFgLGhfJ9E

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.11.2017

August Macke Haus in Bonn eröffnet wieder

Zur NRW-Tournews

21.11.2017

Der Conference-Reader zum #TTNRW17 ist da. Alle Präsentationen zum Nachlesen und Bilder der Veranstaltung gibt es h… https://t.co/DFBxnG45Ov

Tourismus NRW auf Twitter folgen