Die Kabine der Maschine vom Typ ATR 42 wird ins Tauchbecken gelassen

20.01.2016

Flugzeugrumpf ist neue Attraktion im Tauchgasometer

Das Becken ist 13 Meter tief und hat ein Fassungsvermögen von 21 Millionen Liter Wasser

Autor: Silke Dames

Der Tauch-Gasometer im Landschaftspark Duisburg-Nord ist um eine Attraktion reicher: Ein Flugzeugrumpf ist im Wasser versenkt worden und kann dort nun von Tauchern besucht werden. Neben der Kabine der Maschine vom Typ ATR 42, ein 50-Sitzer, finden sich bereits ein künstliches Riff, das Wrack einer Motoryacht sowie ein Trabi in dem ehemalige Gasbehälter der Hochofen-Anlage. Mit einer Tiefe von 13 Metern, einem Durchmesser von 45 Metern und einem Fassungsvermögen von 21 Millionen Litern Wasser ist der Gasometer das größte Indoor-Tauchcenter Europas.

Internet: www.tauchrevier-gasometer.de | www.landschaftspark.de/freizeit-sport/tauchen

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.10.2018

Weihnachtsmärkte mit kulinarischen Spezialitäten

Zur NRW-Tournews

01.10.2018

Tourismus NRW sucht die besten Genuss-Erlebnisangebote

Zur Pressemitteilung

17.10.2018

US-Reiseexperten besuchen NRW

Zur Branchennews

17.10.2018

Jetzt abstimmen! Die virtuelle Reise von #TimerideCöln ist für den Deutschen Tourismuspreis nominiert:… https://t.co/5jdoToYHzZ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.10.2018

Reiseveranstalter aufgepasst: #Vogelsang IP, die denkmalgeschützte Stätte im #Nationalpark #Eifel, lädt für den 9.… https://t.co/Ejjf0M32So

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.10.2018

Übernachten im Wipfel-Haus mit Whirlpool

Zur NRW-Tournews

16.10.2018

Welcome! Wir freuen uns, gemeinsam mit den Kollegen von @VisitKoeln und @VisitDusseldorf Kooperationspartner und Ga… https://t.co/8MfHveKxWI

Tourismus NRW auf Twitter folgen