11.05.2016

Festival feiert Flötentöne in Schlössern, Kirchen, Herrenhäusern

Renaissancemusik, chinesische Mundorgelmusik, Oriental Jazz und Avantgarde-Improvisation erklingen

Autor: Silke Dames

Schlösser, Kirchen, Herrenhäuser, eine ehemalige Zeche und historische Produktionsstätten der Textilindustrie: Beim europaweit einzigartigen Holzbläserfestival „summerwinds münsterland“ erklingen zwischen 1. Juli und 4. September 2016 rund 50 Konzerte an besonderen Orten mit hervorragender Akustik. Dazu gehören zum Beispiel der Erbdrostenhof in Münster, die Burg Hülshoff in Havixbeck, das Westfälische Museum für religiöse Kultur in Telgte und das ehemalige Bergwerk Fürst Leopold in Dorsten.

Solisten und Ensembles spielen auf Blockflöten und Querflöten, Oboen und Klarinetten, Saxophonen und Fagotts unter anderem Renaissancemusik, chinesische Mundorgelmusik, Oriental Jazz und Avantgarde-Improvisation. Das Festival beginnt in Münster mit Konzerten, Workshops und Präsentationen rund um die Blockflöte: „BlockBuster“ bietet am 1. und 2. Juli auch eine Ausstellung mit renommierten Blockflötenbauern, Verlagen, Noten- und Musikalienhändlern.

Internet: www.summerwinds.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

11.06.2021

Der @WDR ist für "Wunderschön" am #Niederrhein geradelt - vorbei an Wassermühlen, Schlössern, mittelalterlichen Stä… https://t.co/P9tmJhxJtb

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.06.2021

Fachkongress zur Bedeutung von kreativen Stadträumen für Tourismus und Standortattraktivität

Zur Pressemitteilung

10.06.2021

Tourismus NRW wirbt in der Schweiz

Zur Branchennews

08.06.2021

Urlaub ohne 🚗? Geht sehr gut in Winterberg. Bei einer @ADAC-Untersuchung zum Thema nachhaltige Mobilität konnte die… https://t.co/R2e0Msw2JP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.06.2021

Das @UNESCOWelterbe @ZOLLVEREIN ist unglaublich weitläufig, da kann man sich schnell verlaufen oder die spannendste… https://t.co/N820FPygLV

Tourismus NRW auf Twitter folgen