11.05.2016

Festival feiert Flötentöne in Schlössern, Kirchen, Herrenhäusern

Renaissancemusik, chinesische Mundorgelmusik, Oriental Jazz und Avantgarde-Improvisation erklingen

Autor: Silke Dames

Schlösser, Kirchen, Herrenhäuser, eine ehemalige Zeche und historische Produktionsstätten der Textilindustrie: Beim europaweit einzigartigen Holzbläserfestival „summerwinds münsterland“ erklingen zwischen 1. Juli und 4. September 2016 rund 50 Konzerte an besonderen Orten mit hervorragender Akustik. Dazu gehören zum Beispiel der Erbdrostenhof in Münster, die Burg Hülshoff in Havixbeck, das Westfälische Museum für religiöse Kultur in Telgte und das ehemalige Bergwerk Fürst Leopold in Dorsten.

Solisten und Ensembles spielen auf Blockflöten und Querflöten, Oboen und Klarinetten, Saxophonen und Fagotts unter anderem Renaissancemusik, chinesische Mundorgelmusik, Oriental Jazz und Avantgarde-Improvisation. Das Festival beginnt in Münster mit Konzerten, Workshops und Präsentationen rund um die Blockflöte: „BlockBuster“ bietet am 1. und 2. Juli auch eine Ausstellung mit renommierten Blockflötenbauern, Verlagen, Noten- und Musikalienhändlern.

Internet: www.summerwinds.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.09.2021

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Zur Pressemitteilung

16.09.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Jul. 2021

Zur Branchennews

16.09.2021

Die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW liegen immer noch deutlich unter den Werten von 2019, aber es ist ei… https://t.co/RXIxfojvql

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2021

Wir wussten ja schon lange, dass die @InselHombroich ein ganz besonderes Kleinod ist 😍. Jetzt ist sie mit dem Europ… https://t.co/hCTpCtZCiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen