11.05.2016

Festival feiert Flötentöne in Schlössern, Kirchen, Herrenhäusern

Renaissancemusik, chinesische Mundorgelmusik, Oriental Jazz und Avantgarde-Improvisation erklingen

Autor: Silke Dames

Schlösser, Kirchen, Herrenhäuser, eine ehemalige Zeche und historische Produktionsstätten der Textilindustrie: Beim europaweit einzigartigen Holzbläserfestival „summerwinds münsterland“ erklingen zwischen 1. Juli und 4. September 2016 rund 50 Konzerte an besonderen Orten mit hervorragender Akustik. Dazu gehören zum Beispiel der Erbdrostenhof in Münster, die Burg Hülshoff in Havixbeck, das Westfälische Museum für religiöse Kultur in Telgte und das ehemalige Bergwerk Fürst Leopold in Dorsten.

Solisten und Ensembles spielen auf Blockflöten und Querflöten, Oboen und Klarinetten, Saxophonen und Fagotts unter anderem Renaissancemusik, chinesische Mundorgelmusik, Oriental Jazz und Avantgarde-Improvisation. Das Festival beginnt in Münster mit Konzerten, Workshops und Präsentationen rund um die Blockflöte: „BlockBuster“ bietet am 1. und 2. Juli auch eine Ausstellung mit renommierten Blockflötenbauern, Verlagen, Noten- und Musikalienhändlern.

Internet: www.summerwinds.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

26.06.2020

Tourismus NRW sucht Blogger*in zum Thema Barrierefreiheit

Zur Pressemitteilung

01.07.2020

Bund und Land unterstützen Kulturszene

Zur Branchennews

07.07.2020

Die Bergischen Drei Wuppertal, Solingen und Remscheid haben zur Ankurbelung des #Tourismus ein neues Angebot aufgel… https://t.co/x5c8faB3BI

Tourismus NRW auf Twitter folgen

02.07.2020

Düsseldorf hat ein neues Angebot für Kunstliebhaber entwickelt: Die schönsten Orte und Ausstellungen in… https://t.co/uHNFnEfdxt

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

30.06.2020

Wenn #Corona ein Gutes hat, dann sind's die Ideen, die überall entstehen - und in Rekordzeit umgesetzt werden. Beis… https://t.co/LpkzOqb7rH

Tourismus NRW auf Twitter folgen