Der Altarraum ist an Decke und Wänden mit Bildern aus der Bibel bemalt

13.05.2015

Typisch Bergisches Land: Bunte Kirchen erzählen Geschichten

Ein Festival beleuchtet vom 17. bis 21. Juni die Besonderheiten dieser Kleinode

Autor: Silke Dames

Diese Kirchen haben es in sich: In den Dörfern des Bergischen Lands finden sich vergleichsweise kleine und schlichte Gotteshäuser, deren Innenräume jedoch farbenprächtig ausgemalt wurden. Die Wandmalereien richteten sich früher vor allem an die ländliche Bevölkerung der Region, die weder lesen noch schreiben konnte – und sorgen noch heute für die Bezeichnung „bonte Kerken“, also bunte Kirchen.

Ein Festival beleuchtet vom 17. bis 21. Juni 2015 die Besonderheiten dieser Kleinode: An fünf Abenden untersuchen Beiträge zu Kunst, Geschichte, Literatur und Musik die Bedeutungen der bunten Kirchen in Müllenbach, Wiedenest, Lieberhausen, Marienberghausen und Marienhagen. Nachgegangen wird beispielsweise Fragen zur wirtschaftlichen Situation des Bergischen Landes im Mittelalter oder zur musikalischen Gestaltung der Gottesdienste. Aber auch aktuelle Probleme bei der Restaurierung der Wandmalereien werden thematisiert.

Wer die Kirchen lieber in aller Stille besuchen möchte, kann das tun: Sie sind von April bis Oktober ganztägig geöffnet und erzählen ganz verschiedene Geschichten. Denn in jedem Gotteshaus sind andere Bildwelten zu sehen. Themen sind etwa der Marien- und Christuszyklus, der Passionszyklus und die Kreuzlegende, das Jüngste Gericht und die Georgslegende.

Karten für das Festival der bunten Kirchen gibt es bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg, Telefon: 02204 408472, weitere Infos finden sich im Netz.

Internet: www.bunte-kirchen.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

16.01.2019

Neue Welten im Museum Folkwang

Zur NRW-Tournews

19.12.2018

#urbanana-Awards werden 2019 zum zweiten Mal vergeben: Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

14.01.2019

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

21.01.2019

Wir schließen uns an und sagen ebenfalls: #JazuWeltoffenheit! https://t.co/qu4vlJb9Mn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.01.2019

Heute beginnt die Tour #CIMscoutNRW durch das Tagungsland NRW. Startpunkt ist der #Alpenpark in #Neuss im Hotel Fir… https://t.co/r9mMU1cSHu

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.01.2019

Neuer Qualitätsweg im Teutoburger Wald ausgezeichnet

Zur NRW-Tournews

21.01.2019

So düster ist er normalerweise nicht, unser @Veit_Lawrenz 😂. Aber es ist ja noch früh. Wir sind jedenfalls gespannt… https://t.co/mCH8FCkMF4

Tourismus NRW auf Twitter folgen