03.09.2014

Faulenzen und futtern am Niederrhein

Autor: Silke Dames

Pumpernickel mit Rübenkraut und Quark, ein Glas Altbier zum Apfelkuchen oder Rosinenbrot mit Blutwurst – der Mut, Süßes mit Herzhaftem zu kombinieren, ist typisch für die niederrheinische Küche. In einem neuen Gästemagazin finden sich nicht nur weitere kulinarische Anregungen, sondern auch Rezepte und Restaurantempfehlungen.

Außerdem erhalten Leser viele Faulenzer-Tipps für das Land, aber auch für das Wasser. Und wem faulenzen und futtern nicht genug ist, dem nennt die Broschüre auch die schönsten mittelalterlichen Bummelmeilen, Bauernhöfe, Wildparks oder besonders leichte Wanderwege.

Erhältlich ist der Katalog „typisch Niederrhein – Schöner faulenzen“ beim Niederrhein Tourismus, Telefon: 02162/817903. Die Broschüre steht auch online zum Download als PDF-Dokument zur Verfügung.

Internet: www.niederrhein-tourismus.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

23.11.2020

Tourismus NRW fordert längerfristige Hilfen und Perspektiven für Branche

Zur Pressemitteilung

19.11.2020

Neue Erkenntnisse über Auswirkungen der Corona-Pandemie

Zur Branchennews

24.11.2020

#DeinNRW ist eine Schatztruhe voller Kulturreiseziele. Sie müssen nur entdeckt werden: Jens Nieweg stellt gerade un… https://t.co/BhgXYTiA6x

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.11.2020

Jetzt gleich startet die #LVRKulturkonferenz - erstmals digital. Wir sind total gespannt und freuen uns auf die bei… https://t.co/94on7UdC2j

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

20.11.2020

Super Idee, das #MuseumfürZuhause! Wenn wir schon nicht ins Museum können, kommt es wenigstens zu uns 👍. #Tourismus… https://t.co/jMA56BtwJ8

Tourismus NRW auf Twitter folgen