Auf eine Tafel sind die Worte "Wo wollen wir hin?" geschrieben.

25.02.2014

Experten prüfen neuen Vermarktungsansatz für NRW

„Urban Lifestyle und Szene“ soll besser touristisch genutzt werden

Autor: Tonia Haag

Auf Initiative von Tourismus NRW und CREATIVE.NRW sind rund 30 Experten aus Tourismus, Kultur- und Kreativwirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft am 14. Februar in Düsseldorf zusammengekommen, um auszuloten, ob und wie NRW mit dem großen Angebot an „Urban Lifestyle und Szene“ positioniert werden kann. Dabei wurde deutlich, dass sich die Kreativwirtschaft und die neuen urbanen Zentren und Initiativen nicht auf klassische Weise touristisch von außen vermarkten lassen. Die Akteure müssten vielmehr in Zusammenarbeit mit den Touristikern selbst Angebote entwickeln, von denen sie selbst idealerweise direkt profitieren.

Einig waren sich die Teilnehmer darin, dass das vor allem in den Großstädten verteilte Angebot in der Kommunikation verdichtet werden müsse und dass dabei auch die Besonderheiten und Stärken der jeweiligen Städte zu berücksichtigt seien. So habe etwa Aachen keine klassischen kreativwirtschaftlichen Szenen wie Düsseldorf, Köln und Teile des Ruhrgebiets, dafür biete hier die „Kreativwissenschaft“ Anknüpfungsmöglichkeiten.

Anhand von vier Fragen wurden Ansatzpunkte für konkrete Maßnahmen erarbeitet. Tourismus NRW und CREATIVE.NRW wollen die Zusammenarbeit in einem noch zu definierenden Rahmen fortsetzen.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

24.03.2020

Reiseland NRW digital erleben

Zur Pressemitteilung

02.04.2020

Corona-Kabinett beschließt Gutschein-Regelung

Zur Branchennews

06.04.2020

Wer einen #Homeoffice-Ersatz sucht: Immer mehr Hotels bieten ihre Zimmer zurzeit hierfür an. Einen guten Überblick… https://t.co/CvZI02e5DD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

02.04.2020

Toll, dass es an immer mehr Orten Lieferportale gibt, die Kunden und Gastronomen/Händler in der #Corona-Krise zusam… https://t.co/wg7cbpQEOh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

31.03.2020

@nafets2 @pascal_dus Trotz allem wird auch aktuell im Hintergrund an vielen Themen weiter gearbeitet.

Tourismus NRW auf Twitter folgen