08.04.2015

Europäisches Kulturerbe-Siegel für Münsters Rathaus

Autor: Silke Dames

Die Rathäuser von Münster und Osnabrück werden als „Stätten des Westfälischen Friedens“ mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Die gemeinsame Bewerbung beider Städte hatte die Europäische Kommission überzeugt, die mit ihrer Entscheidung die Schlüsselrolle des Westfälischen Friedens für das vereinte Europa würdigt. Verliehen wird das Siegel in einer offiziellen Feier der Europäischen Kommission am 15. April 2015 in der Bibliothek Solvay in Brüssel.

Der Friedenssaal im Rathaus von Münster zählt mit seinen prunkvollen Renaissancevertäfelungen aus der Zeit um 1577, dem riesigen Kronleuchter, der geschichtsträchtigen Portraitgalerie der Gesandten und der Gerichtsschranke zu den historischen Highlights der Stadt. Mehr als 120.000 Besucher aus aller Welt waren allein im vergangenen Jahr im Rathaus am Prinzipalmarkt zu Gast.

Seinen Namen verdankt der prächtige Saal dem Spanisch-Niederländischen Frieden, mit dem hier am 15. Mai 1648 als Teil des Westfälischen Friedens europäische Geschichte geschrieben wurde. Der Friedensschluss beendete den Dreißigjährigen Krieg und den achtzigjährigen Unabhängigkeitskrieg der Niederlande. Zur Erinnerung an das Datum wird das neue Siegel am 15. Mai 2015 an den Rathäusern beider Städte angebracht.

Internet: www.tourismus.muenster.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

14.01.2022

Das @Wandermagazin sucht wieder Deutschlands schönsten Wanderweg und #DeinNRW ist unter den Nominierten zweifach ve… https://t.co/BN0eesbNFz

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

Tourismusjahr 2021: Hochrechnung zeigt Aufwärtstrend in schwierigen Zeiten

Zur Pressemitteilung

17.12.2021

Beherbergungsstatistik Januar - Oktober 2021

Zur Branchennews

11.01.2022

Lust auf ein wirklich spannendes #Praktikum? Ab Mitte Juli bieten wir Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche w… https://t.co/UHG0onEE3L

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

.@ITNRW hat heute die Beherbergungsstatistik für Jan. bis Nov. 2021 veröffentlicht und unsere Marktforschung hat da… https://t.co/GWAYFJ5rhA

Tourismus NRW auf Twitter folgen