Ein Steg (rechts) führt zu Deutschlands westlichstem Punkt, der in der niederrheinischen Gemeinde Selfkant zu finden ist.

20.09.2017

Europa erleben: Radtour durchs Dreiländereck

Start- und Zielpunkt der Tour, die Gemeinde Selfkant, ist zugleich auch der westlichste Punkt Deutschlands

Autor: Silke Dames

Nicht theoretisch über Europa reden, sondern ganz praktisch hindurch zu radeln – am Niederrhein gibt es dazu Gelegenheit: „Wo Europa vor der Tür liegt“ heißt die rund 60 Kilometer lange Rundtour, die vom Kreis Heinsberg durch die Niederlande und Belgien führt. Unterwegs erleben Radfahrer nicht nur viele Gemeinsamkeiten der drei Nachbarländer, sondern auch zwei geographische Besonderheiten. So ist zum einen der Start- und Zielpunkt der Tour zugleich auch der westlichste Punkt Deutschlands: Die Gemeinde Selfkant im Heinsberger Land ragt wie eine kleine Halbinsel in das Gebiet der Niederlande hinein. Zum anderen kommen Radler bei einem Abstecher nach Susteren den drei Ländern so nah wie nirgends sonst, denn dort findet sich die schmalste Stelle der Niederlande. Deutschland und Belgien sind hier nur durch einen fünf Kilometer breiten Landstreifen voneinander entfernt.

Internet: heinsberger-land.de | www.der-selfkant.de

WEITERE INFORMATIONEN

20.04.2021

So klingt @VisitDusseldorf 🎧😍 . Danke @gntblive fürs Produzieren! #Tourismus https://t.co/VeF2Jzjyrc

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.04.2021

Unsere Kollegen aus der Eifel zeigen volles Engagement, wenn's um die Entwicklung barrierefreier Angebote geht 💪. A… https://t.co/ozy0TGRIB7

Tourismus NRW auf Twitter folgen