Ein Steg (rechts) führt zu Deutschlands westlichstem Punkt, der in der niederrheinischen Gemeinde Selfkant zu finden ist.

20.09.2017

Europa erleben: Radtour durchs Dreiländereck

Start- und Zielpunkt der Tour, die Gemeinde Selfkant, ist zugleich auch der westlichste Punkt Deutschlands

Autor: Silke Dames

Nicht theoretisch über Europa reden, sondern ganz praktisch hindurch zu radeln – am Niederrhein gibt es dazu Gelegenheit: „Wo Europa vor der Tür liegt“ heißt die rund 60 Kilometer lange Rundtour, die vom Kreis Heinsberg durch die Niederlande und Belgien führt. Unterwegs erleben Radfahrer nicht nur viele Gemeinsamkeiten der drei Nachbarländer, sondern auch zwei geographische Besonderheiten. So ist zum einen der Start- und Zielpunkt der Tour zugleich auch der westlichste Punkt Deutschlands: Die Gemeinde Selfkant im Heinsberger Land ragt wie eine kleine Halbinsel in das Gebiet der Niederlande hinein. Zum anderen kommen Radler bei einem Abstecher nach Susteren den drei Ländern so nah wie nirgends sonst, denn dort findet sich die schmalste Stelle der Niederlande. Deutschland und Belgien sind hier nur durch einen fünf Kilometer breiten Landstreifen voneinander entfernt.

Internet: heinsberger-land.de | www.der-selfkant.de

WEITERE INFORMATIONEN

11.10.2017

Neue Ausstellungshalle im Skulpturenpark Waldfrieden eröffnet

Zur NRW-Tournews

25.09.2017

Köbes, Schalke-Fan und Gin-Produzent sind die Gesichter des neuen Reisemagazins von Tourismus NRW

Zur Pressemitteilung

13.10.2017

NRW wird KulturReiseLand

Zur Branchennews

17.10.2017

#Eifel Tourismus GmbH startet E-Learning-Plattform für Betriebe, weil Weiterbildung im ländlichen Raum besonders knifflig ist. Top!

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.10.2017

Kickoff für das KulturReiseLand NRW mit Fokus auf Kulturhighlights abseits urbaner Zentren #EFRE

Tourismus NRW auf Twitter folgen

11.10.2017

Top-Tipps für die Weihnachtszeit in NRW

Zur NRW-Tournews

13.10.2017

ALLERletzte Chance - heute kannst Du dich noch zum Tourismustag 2017 anmelden. KI, Digitalisierung, tagen + mehr https://t.co/Z2az1ntaI0

Tourismus NRW auf Twitter folgen