In einer geöffneten Hotelzimmertür steckt ein Schlüssel mit der Nummer 24.

08.09.2014

EU erleichtert Fachkräftesuche im Ausland

Europäischer Qualifikationspass soll Sprachbarrieren abbauen

Autor: Tonia Haag

Mit einem Europäischen Qualifikationspass will die EU die Suche nach freien Stellen und qualifiziertem Personal in der Tourismusbranche erleichtern. Auf der Internet-Stellenbörse der Europäischen Kommission, EURES, finden Stellensuchende ein Online-Tool, in das sie ihre Qualifikationen und Kompetenzen eintragen können. Die Angaben werden automatisch in die Sprachen aller Mitgliedsländer übersetzt. Dadurch will die EU Stellensuche und Mitarbeitergewinnung auch über Grenzen hinweg vereinfachen.

Unternehmensverbände in Deutschland bewerten die Initiative positiv. Der Präsident des DEHOGA-Bundesverbands, Ernst Fisch, nannte den Qualifikationspass „praxisgerecht“. Der Vorsitzende des Hotelverbands Deutschland (IHA), Fritz G. Dreesen, lobte, der Pass sei ein entscheidender Schritt im Kampf gegen Fachkräftemangel in den einen und Arbeitslosigkeit in den anderen Ländern.

Laut EU spielt insbesondere das Gastgewerbe eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und für das Wachstum anderer Branchen. Arbeitsmarktstatistiken zufolge habe die Beschäftigung im Gastgewerbe zwischen 2000 und 2010 jährlich um 2,9 Prozent zugenommen. 2,5 Millionen Arbeitsplätze seien entstanden.

Internet: https://ec.europa.eu

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

14.01.2022

Das @Wandermagazin sucht wieder Deutschlands schönsten Wanderweg und #DeinNRW ist unter den Nominierten zweifach ve… https://t.co/BN0eesbNFz

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

Tourismusjahr 2021: Hochrechnung zeigt Aufwärtstrend in schwierigen Zeiten

Zur Pressemitteilung

17.12.2021

Beherbergungsstatistik Januar - Oktober 2021

Zur Branchennews

11.01.2022

Lust auf ein wirklich spannendes #Praktikum? Ab Mitte Juli bieten wir Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche w… https://t.co/UHG0onEE3L

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

.@ITNRW hat heute die Beherbergungsstatistik für Jan. bis Nov. 2021 veröffentlicht und unsere Marktforschung hat da… https://t.co/GWAYFJ5rhA

Tourismus NRW auf Twitter folgen