Luftbild des Kruppparks in Essen

23.11.2016

Essen stellt Programm als Grüne Hauptstadt Europas vor

Im September soll der längste Garten des Ruhrgebiets entstehen

Autor: Silke Dames

Die Europäische Kommission hat Essen zur „Grünen Hauptstadt 2017“ ernannt. Jetzt ist das Programm mit rund 300 Events, Fachkongressen und Bürgerprojekten vorgestellt worden. Den Auftakt dazu bildet am 21. und 22. Januar eine große Eröffnungsfeier im Grugapark mit Winter-Bürgerfest und Nachtinstallation.

Zu weiteren Programmpunkten im Jahresverlauf gehören die Ausstellung „Grün in der Stadt. Parks und Gärten in Essen“, die von Mai bis August 2017 im Essener Ruhr Museum zu sehen ist, ein Tag der Bewegung am 2. Juli 2017, zu dem der Innenstadtring für den Autoverkehr gesperrt wird, sowie die Eröffnung einer Pilotbadestelle in der Ruhr. Vom 7. bis zum 9. Juli 2017 lockt das Fest „Paradiese und Utopien“ in den Essener Stadtgarten, Konzerte der Essener Philharmoniker, aber auch Upcycling-Projekte sind geplant. Bei einem Familienfest am 24. September soll durch eine Vielzahl kleiner Pflanzenkisten der längste Garten des Ruhrgebiets entstehen. Auch eine „Green Fashion Tour“ zu den besten Shopping-Adressen für grüne Mode ist in Planung. Zudem soll es Fachtagungen und Kongresse zu den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und urbaner Lebenswandel geben.

Mit dem Titel „Grüne Hauptstadt Europas“ wird eine europäische Stadt ausgezeichnet, die nachweislich hohe Umweltstandards erreicht hat und fortlaufend ehrgeizige Ziele für die weitere Verbesserung des Umweltschutzes und der nachhaltigen Entwicklung verfolgt. Essen ist nach eigenen Angaben die grünste Stadt in Nordrhein-Westfalen und die drittgrünste Großstadt Deutschlands, mehr als die Hälfte des Stadtgebietes sind Grün- und Freiflächen.

Internet: www.essengreen.capital

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

19.07.2018

Ein Hotel so ganz ohne Mitarbeiter vor Ort? Gibt's. Die Macher des Koncept Hotels in #Köln verstehen ihr Haus als A… https://t.co/IXCdpReogu

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.07.2018

#WhatsApp als Bewerbungskanal? Machen immer mehr Unternehmen - und das offenbar mit Erfolg, wie das Beispiel des Fr… https://t.co/sLofynQ6Qo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

18.07.2018

Das glauben wir gern: Urlaub in Deutschland wird immer beliebter, sagt die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Mehr Er… https://t.co/n68VOjMNcS

Tourismus NRW auf Twitter folgen