23.03.2016

Erstmals öffentlich zu sehen: Die Kunstsammlung Henkel

Besonderer Schwerpunkt liegt auf US-Nachkriegskunst

Autor: Silke Dames

Bisher waren die Werke überwiegend für Mitarbeiter und Besucher der Düsseldorfer Konzernzentrale von Henkel zu sehen. Vom 8. April bis 14. August 2016 präsentiert die Kunstsammlung NRW die von Gabriele Henkel über Jahrzehnte erworbene Kollektion erstmals der Öffentlichkeit. Die Ausstellung hat als Leitmotiv die Abstraktion, die sich in Werken von der Klassischen Moderne über die US-Nachkriegskunst bis hin zu Objekten nichtwestlicher Kulturen finden lässt. Der besondere Schwerpunkt liegt bei der amerikanischen Kunst mit Gemälden von Ellsworth Kelly, Mary Heilmann, Valerie Jaudon oder Frank Stella. Aber auch Arbeiten von Gerhard Richter, Imi Knoebel und Cornelius Quabeck sowie Textilien und Artefakten aus Afrika, Südamerika und Asien finden sich im Henkel-Besitz und werden gezeigt.

Internet: www.kunstsammlung.de/entdecken/vorschau.html

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

22.02.2021

Einladung zur Pressekonferenz ITB Berlin NOW: Ausblick mit Beuys, Bike und Beethoven

Zur Pressemitteilung

22.02.2021

Einladung zur Pressekonferenz ITB Berlin NOW: Ausblick mit Beuys, Bike und Beethoven

Zur Branchennews

25.02.2021

Zirkus gibt's aktuell nicht, aber Zirkustiere: Zirkusfamilie Zinneker lädt auf dem Parkplatz des Wunderlands Kalkar… https://t.co/jGREjsUImQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.02.2021

Die offiziellen Beherbergunszahlen für 2020 fallen minimal besser aus, als in unserer Hochrechnung angenommen. Denn… https://t.co/rKMtJ8DXiP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.02.2021

@ClausVaske Lassen wir auch gelten. 😛

Tourismus NRW auf Twitter folgen