03.01.2018

Erster Wanderführer für deutsch-luxemburgischen Naturwanderpark erschienen

Mit Einkehrtipps sowie Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten für die Umgebung

Autor: Silke Dames

Dichte Wälder, tiefe Schluchten und weite Ausblicke – die Grenzregion von Deutschland und Luxemburg hat vier Naturparke mit schönen Landschaften zu bieten. In Nord- und Südeifel, in den Luxemburger Ardennen und der Region Müllerthal-Kleine Luxemburger Schweiz spannt sich ein Netz aus Wegen, das abwechslungsreiche Strecken bietet. Ein neuer Wanderführer stellt nun 22 Rundtouren vor, die für Anfänger und geübte Wanderer geeignet sind.

Neben den detaillierten Wegbeschreibungen, hält das Buch einen ausführlichen Infoteil mit Karten bereit. Angaben zu Länge und dem Schwierigkeitsgrad der Strecke, Einkehrtipps sowie Hinweise zu Sehenswürdigkeiten für die Umgebung ergänzen die einzelnen Kapitel.

Der Wanderführer „Grenzenlos wandern“ von Bernd Pieper ist im J.P. Bachem Verlag erschienen und zum Preis von 14,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

Internet: www.naturwanderpark.eu

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

19.02.2020

Einladung zur Talkrunde auf der ITB Berlin 2020: NRW-Tourismus zwischen Rekorden und Herausforderungen / Beethovenjubiläum: Ganz NRW wird zum Musikland

Zur Pressemitteilung

19.02.2020

Einladung zur Talkrunde auf der ITB Berlin 2020: NRW-Tourismus zwischen Rekorden und Herausforderungen / Beethovenjubiläum: Ganz NRW wird zum Musikland

Zur Branchennews

26.02.2020

Heute startet in Essen die Reise + Camping, die größte Urlaubsmesse NRWs, natürlich auch mit vielen Tipps und Inspi… https://t.co/aib6oq8VWs

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.02.2020

Nicht nur Karneval ist für uns ein Grund zum feiern! Das zehnte Rekordjahr in Folge bei den meldepflichtigen Beherb… https://t.co/f5ARa5GaqA

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

20.02.2020

Helau und Alaaf! Auf geht's in die tollen Tage! 🎉🍬🎊 📸 Tourismus NRW e. V. https://t.co/Be0o6vfpmE

Tourismus NRW auf Twitter folgen