Köln abseits touristischer Hotspots: „#urbanCGN – cologne urban lifestyle

12.01.2017

Entdeckungen im Großstadtdschungel

Autor: Julie Sengelhoff

Immer mehr Reisende wünschen sich gerade bei Städte-Trips besonders viel Individualität und Erlebnisse abseits des Mainstreams. Wir haben 10 besondere Reiseanlässe für Neu-Entdeckungen in den Städten in NRW, in #urbanana gesammelt:

  • Ab in den Untergrund! Die kunstvollen Geheimnisse der nigelnagelneuen Wehrhahn-Linie in Düsseldorf werden direkt im U-Bahn-Tunnel nahegebracht: www.wehrhahnlinie-duesseldorf.de
  • Ob Büdchentour oder Urban Art in Ehrenfeld und dem Belgischen Viertel: In Köln gibt es im Rahmen von #urbanCGN einige außergewöhnliche Führungen im Portfolio: www.koelntourismus.de
  • Eine Stadtführung auf dem LKW: Noch bis Ende März kann man mit Truck Tracks Ruhr in Bochum und Essen eine einzigartige theatrale Inszenierung von Stadtraum erleben: www.trucktracksruhr.de
  • Kulinarisch-Kulturell: Auf einer geführten Kulinarik-Tour lässt es sich durch spannende Viertel im Ruhrgebiet, in Düsseldorf und in Köln „essen“: www.eat-the-world.com
  • Den Großen auf der Spur: In ganz Düsseldorf gibt es anlässlich des Duesseldorf Photo Weekend (3. – 5. Februar 2017) Kunst in kleinen Galerien und großen Häusern zu entdecken: www.duesseldorfphotoweekend.de
  • Nicht alles ist rosig in #urbanana: Führungen aus der Perspektive wohnungloser Menschen werden in Zusammenarbeit mit dem Straßenmagazin fiftyfifty in Düsseldorf angeboten: http://strassenleben.org
  • Dem Zufall eine Chance geben und mal „verloren gehen“: Städte neu und anders entdecken mit dem „Guide for Getting Lost“ der Flaneur Society oder der iPhone-App „Drift“: flaneursociety.org/guide.pdf und www.brokencitylab.org/drift/ (englisch)
  • Hier wird Unsichtbares sichtbar gemacht: In Essen kann man abends auf eine Tour durch die Altstadt gehen, die es nicht mehr gibt: www.essen.de
  • Prohibition in Köln: planlos.in entführt mittels SMS auf´s Handy auf einer rätselhaften Stadttour in das Nachtleben der 20er Jahre: www.planlos.in
  • Das Düsseldorfer Schauspiel wagt sich mit „Faust (to go)“ als Roadmovie ausgehend von einer Kirche, einer Gesamtschule und einem Oberlandesgericht in den Stadtraum, Premiere 21. Januar 2017: www.dhaus.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

23.06.2017

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht Tourismusbarometer 2017

Zur Branchennews

23.06.2017

Auch im April legt NRW bei den Gästeankünften und -übernachtungen überdurchschnittlich zu https://t.co/nHAWVAKfbc… https://t.co/714nkD91i3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2017

Unsere saisonalen Themenpakete zum Reiseland #NRW helfen Journalisten bei Themenfindung und Recherche. https://t.co/z3DmdDGvjo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

22.06.2017

Österreich - Frankreich - Belgien: Der Grand Départ lässt das Interesse an Düsseldorfreisen ansteigen… https://t.co/K3o6J8yWiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen