22.11.2017

Hochofen-Spielplatz der Henrichshütte ausgezeichnet

Das „Rackerwerk“ im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe ist ein bundesweit einmaliges Projekt

Autor: Silke Dames

Auf der Henrichshütte in Hattingen wird harte Arbeit zum Kinderspiel. Dafür ist der Hochofenspielplatz „Rackerwerk“ jetzt mit dem Deutschen Spielraum-Preis 2017 ausgezeichnet worden. Er sei „ein Lernort ohne pädagogischen Zeigefinger, der die Grenzen zwischen Arbeit und Spiel mit leichter Hand auflöst“, lobte die Jury. Zum zwölften Mal hatte die „Stadt und Raum Messe und Medien GmbH“ einen Preis für innovative Spielräume ausgelobt, diesmal konnten sich „Themenspielplätze“ bewerben. Der Sieger aus Hattingen setzte sich gegen 75 Wettbewerbsbeiträge aus Österreich, der Schweiz und Deutschland durch.

Der Spielhochofen im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe ist ein bundesweit einmaliges Projekt. Es vermittelt eine Vorstellung von der Arbeitswelt im Hüttenwesen: So können Kinder etwa Kies hinauf in den Trichter des Hochofens schaffen. Wie früher das Eisen rutschen die Steine dann zum Abstichloch und können durch Rinnen weiter in eine Abstichhalle befördert werden. Eine lange und attraktive Röhrenrutsche führt von der Bunkerebene steil hinab. Künftig ergänzt eine Kleinkinder-Rutsche, die mit dem Preis verbundene Sachspende, das Angebot im „Rackerwerk“.

Internet: www.lwl.org/industriemuseum | www.fachmesse-stadt-und-raum.de

 

PRESSEKONTAKT

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Markus Fischer

0251/591-235

E-Mail: presse@lwl.org

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

20.05.2020

Urlaub im eigenen Land: Erstmals gemeinsame Kampagne aller 16 Bundesländer

Zur Pressemitteilung

18.05.2020

Hygiene- und Infektionsschutzstandards fürs Gastgewerbe veröffentlicht

Zur Branchennews

27.05.2020

@KLF_AC @WirtschaftNRW Genau

Tourismus NRW auf Twitter folgen

27.05.2020

Urlaub im eigenen Land? Klar, mit der Kampagne "Entdecke Deutschland" zeigen alle Landesmarketingorganisationen ers… https://t.co/NmPxPjksoD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

25.05.2020

Die lieben Kollegen vom aachen tourist service verschicken Grüße in alle Welt - auch gerne im Auftrag anderer. Also… https://t.co/XB5UHUsHi7

Tourismus NRW auf Twitter folgen