Beleuchtetes Deutsches Fußballmuseum in Dortmund von außen in der Dämmerung

22.03.2017

Einblicke in Sepp Herbergers Welt der Bücher

Sein Büchernachlass umfasst rund 1500 Werke mit zahlreichen persönlichen Notizen

Autor: Silke Dames

In Sepp Herbergers Nachlass finden sich rund 1.500 bisher weitgehend unbeachtete Bücher. Zum  runden Geburtstag des einstigen Bundestrainers, der am 28. März 120 Jahre alt geworden wäre,  widmet das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund dieser privaten Bibliothek eine Sonderausstellung: Vom 26. März bis zum 5. November 2017 nimmt die Schau mit dem Titel  „Herbergers Welt der Bücher – Die unbekannten Seiten der Trainer-Legende“ die ungewöhnliche Bildungsgeschichte des Autodidakten in den Blick.

Das Arbeiterkind aus Mannheim war ein hervorragender Schüler, konnte jedoch das Gymnasium nicht besuchen, weil das Schulgeld fehlte. In der Folge eignete er sich sein Wissen größtenteils als Autodidakt an. Die Sonderausstellung arbeitet verschiedene Eigenschaften heraus, die Herberger als Trainer, aber auch als Mensch ausgemacht haben und spürt gleichzeitig deren Grundlagen in seiner Bücherwelt auf.

In Herbergers Büchernachlass finden sich viele Werke mit persönlichen Notizen, die mit Leben und Wirken des Fußballers im Zusammenhang zu stehen scheinen. So könnte etwa das in einem Buch des Kommunikationstrainers Dale Carnegie unterstrichene Zitat „Ein Sandkorn nach dem anderen. Eine Aufgabe nach der anderen“ auf Herbergers berühmte Sprüche „Der nächste Gegner ist immer der schwerste“ oder „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ verweisen.

Internet: www.fussballmuseum.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

23.06.2017

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht Tourismusbarometer 2017

Zur Branchennews

23.06.2017

Auch im April legt NRW bei den Gästeankünften und -übernachtungen überdurchschnittlich zu https://t.co/nHAWVAKfbc… https://t.co/714nkD91i3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2017

Unsere saisonalen Themenpakete zum Reiseland #NRW helfen Journalisten bei Themenfindung und Recherche. https://t.co/z3DmdDGvjo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

22.06.2017

Österreich - Frankreich - Belgien: Der Grand Départ lässt das Interesse an Düsseldorfreisen ansteigen… https://t.co/K3o6J8yWiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen