08.08.2018

In das Wohnzimmer eines Kunstsammlers spinksen

Nach und nach werden Privaträume als Pop up-Wohnzimmer mit Originalbildern nachgestellt

Autor: Hannah Förster

„Chambre Privée – Flämische Meisterwerke aus dem Wohnzimmer eines Sammlers“, so heißt die Ausstellung vom 08. November 2018 bis 03. Februar 2019 im Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen, bei der Besucher Einblicke in die Privatzimmer eines Kunstsammlers erhalten. Die Pop up-Wohnzimmer, die das Sammler-Zuhause darstellen, beinhalten Originalbilder aus seiner Sammlung sowie Fotowände, auf denen Ambiente und Atmosphäre seines Zuhauses eingefangen sind.

Bei der Sammlung handelt es sich fast ausschließlich um flämische und holländische Stillleben und Landschaften aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Der Besitzer, der selbst anonym bleiben möchte, legt besonders Wert auf die hohe Qualität der Bilder. In seinem Besitz befinden sich hochkarätige Meisterwerke von Jan Brueghel d.Ä., Ambrosius Bosschaert, Adriaen van de Venne, Willem Claeszoon Heda bis Frans Snyders, Johannes Fyt, Willem Kalf, Adriaen Brouwer oder Paul Bril.

Die Pop up-Zimmer des Sammlers werden für einen Zeitraum von drei Monaten für Besucher begehbar sein. Damit er aber Zuhause nicht vor leeren Wänden sitzt, sind zunächst die Flamen an der Reihe, die Sammlung der holländischen Malerei folgt im Jahr 2020.

Internet: www.suermondt-ludwig-museum.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.08.2018

Neue Stadtführung: Urbane Kultur in Bielefeld entdecken

Zur NRW-Tournews

17.08.2018

Tourismus NRW startet Fotowettbewerb um die besten Motive aus urbanen Szenen in NRW

Zur Pressemitteilung

15.08.2018

Sneak-Preview: "Sound of #urbanana” getestet

Zur Branchennews

17.08.2018

@TravelChris1982 Oh, gern geschehen😊

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.08.2018

Schon mal vormerken: Am 12. November 2018 ist in Berlin wieder Kulturinvest-Kongress, diesmal mit Ruhrgebiet-Schwer… https://t.co/7F4nRAuDoZ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.08.2018

Spürnase gefragt: Krimitour mit Hund

Zur NRW-Tournews

16.08.2018

Das WDR-Reisemagazin "Wunderschön" hat den Rhein-Erft-Kreis erkundet. Was und wer @Tamina_Kallert dabei besonders b… https://t.co/dPjzC4lxI8

Tourismus NRW auf Twitter folgen