08.08.2018

In das Wohnzimmer eines Kunstsammlers spinksen

Nach und nach werden Privaträume als Pop up-Wohnzimmer mit Originalbildern nachgestellt

Autor: Hannah Förster

„Chambre Privée – Flämische Meisterwerke aus dem Wohnzimmer eines Sammlers“, so heißt die Ausstellung vom 08. November 2018 bis 03. Februar 2019 im Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen, bei der Besucher Einblicke in die Privatzimmer eines Kunstsammlers erhalten. Die Pop up-Wohnzimmer, die das Sammler-Zuhause darstellen, beinhalten Originalbilder aus seiner Sammlung sowie Fotowände, auf denen Ambiente und Atmosphäre seines Zuhauses eingefangen sind.

Bei der Sammlung handelt es sich fast ausschließlich um flämische und holländische Stillleben und Landschaften aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Der Besitzer, der selbst anonym bleiben möchte, legt besonders Wert auf die hohe Qualität der Bilder. In seinem Besitz befinden sich hochkarätige Meisterwerke von Jan Brueghel d.Ä., Ambrosius Bosschaert, Adriaen van de Venne, Willem Claeszoon Heda bis Frans Snyders, Johannes Fyt, Willem Kalf, Adriaen Brouwer oder Paul Bril.

Die Pop up-Zimmer des Sammlers werden für einen Zeitraum von drei Monaten für Besucher begehbar sein. Damit er aber Zuhause nicht vor leeren Wänden sitzt, sind zunächst die Flamen an der Reihe, die Sammlung der holländischen Malerei folgt im Jahr 2020.

Internet: www.suermondt-ludwig-museum.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

14.04.2021

Was Essen ausmacht? @UNESCOWelterbe, Industriekultur, Kunst und Kultur von Weltrang, ganz viel Grün und so viel meh… https://t.co/nttkBfwQLp

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

13.04.2021

Düsseldorfer Musikgeschichte gibt's jetzt auch auf der Plattform Google Arts & Culture. Rein in die digitale Ausste… https://t.co/bYqhmsSSX8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen