Straßenschild zur Horst-Schimanski-Gasse in Duisburg

01.06.2016

Ein Wochenende lang auf den Spuren von Schimanski

Im Stadtteil Duisburg-Ruhrort gibt es viele Original-Schauplätzen zu sehen

Autor: Silke Dames

Der einstige Tatort-Ermittler Horst Schimanski steht im Mittelpunkt verschiedener Touren, ab sofort können Touristen auch ein komplettes Duisburg-Wochenende rund um den Kult-Kommissar buchen. Im Stadtteil Ruhrort können sich Besucher an Original-Schauplätzen auf Spurensuche begeben und erfahren etwa, wo er seine erste Currywurst gegessen hat oder was aus seiner Jacke geworden ist. Die Kurzreise mit zwei Übernachtungen und Schimmi-Tour ist zu verschiedenen Terminen bis Oktober 2016 bei Tchibo buchbar.

Touren ohne Übernachtung gibt es wahlweise als Rundgang, Radtour oder auf einer Motoryacht. Im Winterhalbjahr kommt mit der „Schimmi-Ruhrort-Tour bei Nacht“ ein neues Angebot hinzu. Auch auf dieser Führung geht es an Originaldrehschauplätze der Schimanski-Tatorte, allerdings bei Dunkelheit im Schein von Taschenlampen.

Internet: reisen.tchibo.de | www.du-tours.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.08.2018

Neue Stadtführung: Urbane Kultur in Bielefeld entdecken

Zur NRW-Tournews

17.08.2018

Tourismus NRW startet Fotowettbewerb um die besten Motive aus urbanen Szenen in NRW

Zur Pressemitteilung

15.08.2018

Sneak-Preview: "Sound of #urbanana” getestet

Zur Branchennews

17.08.2018

@TravelChris1982 Oh, gern geschehen😊

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.08.2018

Schon mal vormerken: Am 12. November 2018 ist in Berlin wieder Kulturinvest-Kongress, diesmal mit Ruhrgebiet-Schwer… https://t.co/7F4nRAuDoZ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.08.2018

Spürnase gefragt: Krimitour mit Hund

Zur NRW-Tournews

16.08.2018

Das WDR-Reisemagazin "Wunderschön" hat den Rhein-Erft-Kreis erkundet. Was und wer @Tamina_Kallert dabei besonders b… https://t.co/dPjzC4lxI8

Tourismus NRW auf Twitter folgen