Straßenschild zur Horst-Schimanski-Gasse in Duisburg

01.06.2016

Ein Wochenende lang auf den Spuren von Schimanski

Im Stadtteil Duisburg-Ruhrort gibt es viele Original-Schauplätzen zu sehen

Autor: Silke Dames

Der einstige Tatort-Ermittler Horst Schimanski steht im Mittelpunkt verschiedener Touren, ab sofort können Touristen auch ein komplettes Duisburg-Wochenende rund um den Kult-Kommissar buchen. Im Stadtteil Ruhrort können sich Besucher an Original-Schauplätzen auf Spurensuche begeben und erfahren etwa, wo er seine erste Currywurst gegessen hat oder was aus seiner Jacke geworden ist. Die Kurzreise mit zwei Übernachtungen und Schimmi-Tour ist zu verschiedenen Terminen bis Oktober 2016 bei Tchibo buchbar.

Touren ohne Übernachtung gibt es wahlweise als Rundgang, Radtour oder auf einer Motoryacht. Im Winterhalbjahr kommt mit der „Schimmi-Ruhrort-Tour bei Nacht“ ein neues Angebot hinzu. Auch auf dieser Führung geht es an Originaldrehschauplätze der Schimanski-Tatorte, allerdings bei Dunkelheit im Schein von Taschenlampen.

Internet: reisen.tchibo.de | www.du-tours.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

22.06.2017

Beherbergungsstatistik: Überdurchschnittliches Wachstum im April

Zur Branchennews

22.06.2017

Österreich - Frankreich - Belgien: Der Grand Départ lässt das Interesse an Düsseldorfreisen ansteigen… https://t.co/K3o6J8yWiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.06.2017

Heute erstmals auf #Schalke: Die Auswertungstagung der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. #Reiseanalyse https://t.co/DeXu8QUFZi

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

22.06.2017

Best Practice: Bochum Marketing kommuniziert nun auch über #Whatsapp! @bochum_de

Tourismus NRW auf Twitter folgen