Straßenschild zur Horst-Schimanski-Gasse in Duisburg

01.06.2016

Ein Wochenende lang auf den Spuren von Schimanski

Im Stadtteil Duisburg-Ruhrort gibt es viele Original-Schauplätzen zu sehen

Autor: Silke Dames

Der einstige Tatort-Ermittler Horst Schimanski steht im Mittelpunkt verschiedener Touren, ab sofort können Touristen auch ein komplettes Duisburg-Wochenende rund um den Kult-Kommissar buchen. Im Stadtteil Ruhrort können sich Besucher an Original-Schauplätzen auf Spurensuche begeben und erfahren etwa, wo er seine erste Currywurst gegessen hat oder was aus seiner Jacke geworden ist. Die Kurzreise mit zwei Übernachtungen und Schimmi-Tour ist zu verschiedenen Terminen bis Oktober 2016 bei Tchibo buchbar.

Touren ohne Übernachtung gibt es wahlweise als Rundgang, Radtour oder auf einer Motoryacht. Im Winterhalbjahr kommt mit der „Schimmi-Ruhrort-Tour bei Nacht“ ein neues Angebot hinzu. Auch auf dieser Führung geht es an Originaldrehschauplätze der Schimanski-Tatorte, allerdings bei Dunkelheit im Schein von Taschenlampen.

Internet: reisen.tchibo.de | www.du-tours.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.01.2018

Wuppertal vom Wasser aus entdecken

Zur NRW-Tournews

17.01.2018

Aachener Printe für weltweite Kampagne als NRW-Spezilität ausgewählt

Zur Pressemitteilung

17.01.2018

Die Aachener Printe repräsentiert NRW

Zur Branchennews

17.01.2018

Die ehemalige Kokerei wird zumindest für's Auge wieder in Betrieb genommen - mit Lichtinstallationen auf dem Denkma… https://t.co/uAQ8xjvrDX

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2018

...Sind wir nicht alle ein Bisschen Printe? @AachenTourist https://t.co/woKFAcgPd8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2018

Nicht nur für Nerds: Skurrile Relikte der Computergeschichte

Zur NRW-Tournews

16.01.2018

Wer sich zum QualitätsCoach ausbilden lassen möchte, kann das bald in Neuss und Paderborn tun! https://t.co/v9xdy8UJ0D #ServiceQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen