27.03.2015

Düsseldorf profitiert vom Veranstaltungsboom

Veranstaltungsgesellschaft verzeichnet positive Zahlen

Autor: Tonia Haag

Düsseldorf Congress Sport & Event hat eine positive Bilanz für das vergangene Jahr gezogen. Insgesamt verbuchte das Unternehmen 2014 mehr als 4.300 Veranstaltungen, was einem Plus von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprach. Die Zahl der Besucher stieg gleichzeitig um 17 Prozent auf 2,3 Millionen. Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf rund 31 Millionen Euro – 16,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Über die gute Bilanz kann sich auch die Stadt freuen. Düsseldorf Congress Sport & Event ist nicht nur eine gemeinsame Tochter der Landeshauptstadt und der Messe Düsseldorf. Die Veranstaltungsgäste lassen auch kräftig Geld in Düsseldorf, was dem Standort über Steuern, Umsätze und Arbeitsplätze zugutekommt: Ein Kongressgast gibt Berechnungen zufolge pro Tag rund 386 Euro in Düsseldorf aus, Besucher von Sportveranstaltungen lassen durchschnittlich rund 70 Euro und Konzertbesucher 56 Euro in der Stadt.

Auch in die Zukunft blicken die Verantwortlichen positiv: „Der Terminkalender für dieses und die folgenden Jahre verspricht schon jetzt namhafte Events für die Landeshauptstadt“, erklärte der Sprecher der Unternehmensgeschäftsführung, Hilmar Guckert. Als eines der Ziele für die kommenden Jahre nannte das Unternehmen die Akquise weiterer insbesondere auch internationaler Veranstaltungen für Düsseldorf.

Die Veranstaltungsbranche in Deutschland verzeichnet derzeit allgemein einen Boom. Laut Meeting- und Eventbarometer, einer Studie des Europäischen Instituts für Tagungswirtschaft, zählte die Branche allein 2013 mehr als drei Millionen Tagungen, Kongresse und Business-Events mit insgesamt 371 Millionen Besuchern. Der bundesweite Umsatz mit Musikveranstaltungen, die insgesamt knapp 33 Millionen Besucher anlockten, betrug einer GfK-Studie zufolge knapp vier Milliarden Euro.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

10.01.2018

Großes Ausstellungsprojekt zum Thema "Kunst und Kohle" startet im Mai

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

16.01.2018

Das Reiseland NRW zu Gast in Utrecht

Zur Branchennews

16.01.2018

Wer sich zum QualitätsCoach ausbilden lassen möchte, kann das bald in Neuss und Paderborn tun! https://t.co/v9xdy8UJ0D #ServiceQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.01.2018

Aufgepasst bei der Bewerbung um einen MICE-Award! https://t.co/ubaqFskOC3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.01.2018

Phantasialand und Kölner Dom zu Top-Reisezielen in Deutschland gekürt

Zur NRW-Tournews

12.01.2018

Neu auf der ITB: Der eTravel Start-up Day auf der eTravel World, bei dem junge Gründer mit ihren Unternehmen aus Eu… https://t.co/LuhPrfNc2L

Tourismus NRW auf Twitter folgen