Abendbeleuchtung am Medienhafen in Düsseldorf

25.01.2017

Düsseldorf entwickelt neue Stadtmarke

Auch Bürger in Prozess eingebunden

Autor: Tonia Haag

Düsseldorf will sich im Stadtmarketing neu positionieren. Aus diesem Grund entwickelt Düsseldorf Marketing derzeit eine neue Dachmarkenstrategie. Auch die Bürger der Stadt sind aufgerufen, sich am Prozess zu beteiligen. Noch bis zum 5. Februar 2017 werden daher die bisherigen Ergebnisse im Stadtmuseum präsentiert und mit den Besuchern diskutiert.

Die Erkenntnisse aus den Diskussionen und weiteren Maßnahmen sollen in die Finalisierung der Markenstrategie einfließen. Voraussichtlich im Frühjahr wird dann politisch über die Zukunft der Dachmarke entschieden.

Ziel der neuen Marke soll es sein, eine klare und sympathische Wahrnehmung der Stadt aufzubauen. Dabei will Düsseldorf vor allem mit zwei Eigenschaften punkten: Nähe und Expressivität. Nähe steht dabei für das verhältnismäßig kleine Stadtgebiet mit kurzen Wegen, aber auch Geselligkeit, Offenheit und starke Netzwerke. Hinter dem Sammelbegriff Expressivität verbirgt sich die Hingabe zu den schönen, künstlerischen und kreativen Seiten des Lebens.

Aus diesem Markenkern wurden vier Positionierungskonzepte erarbeitet, die in einer internationalen Umfrage auf Relevanz und Attraktivität getestet wurden. Für die Umfrage wurden Teilnehmer aus den acht wichtigen Zielmärkten Deutschland, Frankreich, Spanien, Niederlande, Großbritannien, USA, Japan und den Vereinigten Arabischen Emiraten befragt.

Ein neues Logo soll es im Laufe des Markenfindungsprozesses nicht geben. Das Markenteam empfiehlt vielmehr, das bisherige „smiling :D“ beizubehalten.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

21.08.2017

Beherbergungsstatistik Januar bis Juni 2017

Zur Branchennews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.08.2017

Tolles Reiseland, tolle Zahlen: rund 11 Millionen Gästeankünfte wurden im ersten Halbjahr 2017 in #NRW gezählt https://t.co/OV026ZV1eO

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen