Ein Mann hält Erde mit einer kleinen grünen Pflanze in der Hand. Ein Kind umgreift die Männerhände von unten.

17.10.2016

DTV sucht die nachhaltigsten Tourismusdestinationen

Bewerbungsstart ist am 1. November 2016

Autor: Tonia Haag

Der Deutsche Tourismusverband will den nachhaltigen Tourismus in Deutschland weiter voranbringen. Gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium und dem Bundesamt für Naturschutz ruft der Verband daher zum zweiten Mal zum Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusdestinationen“ auf.

Erstmals können sich auch Großstädte an dem Wettbewerb beteiligen. Die Bewerbungsfrist startet am 1. November 2016 und läuft bis zum 31. Januar 2017, im Mai kommenden Jahres wird dann der Sieger gekürt. Für besonderes Engagement sind Sonderpreise für nachhaltige Mobilität, Klimaschutz/Energie- und Ressourceneffizienz, Biodiversität und Regionalität vorgesehen. Eine Jury entscheidet darüber, welche Destination ins Finale kommt. Bewertungsgrundlage sind die Kriterien des Praxisleitfadens „Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus“.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bte-tourismus.de.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Branchennews

11.12.2019

Was bedeutet die Landestourismusstrategie konkret für unseren Alltag? Diese Frage bearbeiten wir heute genauso wie… https://t.co/42NpeDpeFX

Tourismus NRW auf Twitter folgen

09.12.2019

10 Jahre Kulturhauptstadt Europa RUHR2010 und @ruhrmuseum! Gefeiert wird das vom 10. bis zum 25. Januar 🎊🎉 Wir fre… https://t.co/lAxi16VIgC

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

06.12.2019

Neues Förderprojekt: Tourismus NRW, das Fraunhofer-Institut und weitere Partner wollen in Zukunft für ein offenes,… https://t.co/a1q7mE4MZo

Tourismus NRW auf Twitter folgen