Corona-Impfstoff in Fläschchen

01.03.2021

DTV fordert Tempo beim digitalen Impfnachweis

Wichtiger Schritt, um Reisen und Tourismus wieder zu ermöglichen

Autor: Tonia Haag

Nach der Einigung des Europäischen Rates auf einen digitalen Impfnachweis fordert der Deutsche Tourismusverband eine zügige Umsetzung des Projekts. „Wir brauchen den Impfpass deutlich vor dem Sommer. Reisen und Tourismus müssen wieder möglich sein“, erklärte DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz. Es sei weder vermittelbar noch nachvollziehbar, die Grundrechte weiter einzuschränken, wenn keine Ansteckungsgefahr mehr bestehe.

„Wenn wir das Impfen mit einer breit angelegten Teststrategie ergänzen, ist das ein großer Schritt hin zur Rückkehr zu den Freiheitsrechten in allen Wirtschafts- und Lebensbereichen, nicht nur im Tourismus“, sagte der DTV-Geschäftsführer. Der Verband hatte bereits vor einigen Wochen eine Neustartstrategie vorgelegt, in der Impfen und Testen zwei wesentliche Säulen für das Wiederhochfahren des Tourismus bilden.

Das gesamte Statement des DTV: www.deutschertourismusverband.de

WEITERE INFORMATIONEN

22.06.2021

Das Angebot an Wanderwegen in #DeinNRW ist weiter gewachsen: Im Naturpark Schwalm-Nette gibt's zehn neue barrierear… https://t.co/YaFWEcAju8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.06.2021

Listen, Baby! Tourismus NRW setzt Musikkampagne mit neuen Inhalten fort

Zur Pressemitteilung

18.06.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Apr. 2021

Zur Branchennews

18.06.2021

Die Bundesnotbremse und das Beherbergungsverbot haben auch im April ihre deutlichen Spuren in der Beherbergungsstat… https://t.co/vacjWFQEml

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2021

Das #radrevier bekommt Zuwachs: In Essen gibt es einen neuen naturnahen #Mountainbike-Trail. Dabei geht’s durch die… https://t.co/ri1BB33wEC

Tourismus NRW auf Twitter folgen