Closed-Schild an einem Geschäft

19.03.2021

DTV fordert erneut Öffnungsperspektive

Branche erwartet Plan

Autor: Tonia Haag

Vor dem nächsten Bund-Länder-Treffen am 22. März fordert der Deutsche Tourismusverband erneut eine Öffnungsperspektive für touristische Betriebe. Es könne nicht sein, dass Ostern auf Mallorca möglich sei, aber kein Urlaub an Ostsee, Mosel oder im Allgäu. Das könne niemand verstehen, erklärte DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz. Die Branche erwarte einen Plan, unter welchen Bedingungen Tourismus und Reisen in Deutschland wieder stattfinden könnten. „Den Tourismus weiter auf das Abstellgleis zu stellen, ist kurzsichtig und nicht gerechtfertigt“, mahnte Kunz.

Gesamtes Statement des DTV: www.deutschertourismusverband.de

WEITERE INFORMATIONEN

07.04.2021

Neuer Schmökerstoff zum Wegträumen: In unserem NRW-Magazin geht's diesmal u.a. um Industriekultur, Schlösser, Burge… https://t.co/XIrZS0CBGW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

06.04.2021

Synonym für Top-Radreiseregion mit 11 (oder 12) Buchstaben? @Muensterland 🚴😊! Laut Radreiseanalyse des @FahrradClub… https://t.co/CnHy4JjEfF

Tourismus NRW auf Twitter folgen

09.04.2021

Die Zeit für Städtereisen wird wieder kommen. Wer sich schon mal Appetit holen möchte: gleich mal auf unserer neuen… https://t.co/V4JYPF2nNX

Tourismus NRW auf Twitter folgen