Früherer Förderturm der heutigen Welterbestätte Zollverein in Essen beleuchtet in der Dämmerung

02.10.2014

Drei Veranstaltungsorte aus NRW gewinnen beim Location Award

Ort der Preisverleihung war die Warsteiner Welt im Sauerland

Autor: Silke Dames

Nordrhein-Westfalen hat seinen Ruf als Tagungs- und Eventdestination einmal mehr bestätigt: Bei den Location-Awards 2014 gingen gleich drei Auszeichnungen ins bevölkerungsreichste deutsche Bundesland. Zwei Gewinner sind auf dem Gelände der Weltkulturerbestätte Zeche Zollverein in Essen zu finden: In der Kategorie „Tagungslocations“ konnte das Oktogon, der ehemalige Kühlturm der Zeche, punkten. Das SANAA-Gebäude, Standort der Folkwang Universität der Künste, wurde in der Sparte „Designlocations“ als herausragender Veranstaltungsort in Deutschland ausgezeichnet. In der Rubrik „Historische Locations & Locations der Industriekultur“ hat die Historische Stadthalle Wuppertal gewonnen.

Zum fünften Mal hat die locationportale GmbH den Preis als Auszeichnung für deutschlandweit herausragende Veranstaltungsorte in elf Kategorien verliehen. Die eingereichten Bewerbungen wurden von Veranstaltungsplanern sowie Fachleuten aus der Eventbranche bewertet.

Infos: www.location-award.de

 

 

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.09.2021

Wir wussten ja schon lange, dass die @InselHombroich ein ganz besonderes Kleinod ist 😍. Jetzt ist sie mit dem Europ… https://t.co/hCTpCtZCiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.09.2021

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Zur Pressemitteilung

24.09.2021

Tourismus NRW wirbt in Österreich für Reiseland Nordrhein-Westfalen

Zur Branchennews

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.09.2021

Das dürfte Motor- und E-Sport-Begeisterte freuen: Der @ADAC Nordrhein eröffnet in Essen eine eSports-Lounge, in der… https://t.co/S8vXHxDRcs

Tourismus NRW auf Twitter folgen