06.06.2018

Dortmund ist Gastgeber für europaweites Pokémon Go-Event

Bis zu 55.000 Besucher werden erwartet

Autor: Silke Dames

Pokémon-Fans aus ganz Europa werden im Ruhrgebiet erwartet: Vom 30. Juni bis 1. Juli 2018 bilden Dortmund und insbesondere der Westfalenpark die Kulisse für das Handyspiel Pokémon Go. Teilnehmern bietet sich die Gelegenheit, nicht nur besonders viele Pokémon zu fangen, sondern auch besonders seltene Exemplare, die bisher kaum in Europa gesichtet wurden. Die Veranstalter der „Pokémon Go Safari Zone“, die Spiele-Entwickler-Firma Niantic und die Stadt Dortmund, erwarten bis zu 55.000 Besucher zu dem Event.

Der Besuch des Westfalenparks, der mit seinem rund 70 Hektar großen Gelände europaweit zu den größten gehört, ist an den beiden Veranstaltungstagen kostenlos, auch für Besucher ohne Smartphone und entsprechende App. Abgesehen von seltenen Pokémon hat der Park, der 1959 zur Bundesgartenschau in Dortmund eröffnet worden ist, viele weitere sehenswerte Highlights zu bieten. Dazu gehören neben verschiedenen Themengärten, Spielplätzen und einer rund 2.600 Exemplare umfassenden Rosensammlung auch ein Panoramaturm mit Aussichtsplattform, die allerdings vorübergehend wegen Renovierung geschlossen ist.

pokemongolive.com | westfalenpark.dortmund.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

05.12.2018

Neues Kulturticket fürs Ruhrgebiet erhältlich

Zur NRW-Tournews

07.12.2018

Vertreter aus Politik, Tourismus und Kultur diskutieren beim Kulturfachkongress in Münster

Zur Pressemitteilung

04.12.2018

Tourismus NRW legt Natur-Magazin neu auf

Zur Branchennews

10.12.2018

@FerienamRursee Das freut uns 😊. Viel Spaß damit! Und vielleicht ist ja der ein oder andere geeignete Urlubs- und Ausflugstipp dabei.

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.12.2018

Da sind wir mal gespannt: Die @UNWTO und Pokémon-Go-Entwickler Niantic wollen gemeinsam Augmented-Reality-Anwendung… https://t.co/M1O8XCsAe1

Tourismus NRW auf Twitter folgen

05.12.2018

Ländlicher Raum lockt Besucher mit kulturellen Schätzen

Zur NRW-Tournews

10.12.2018

Wir haben unsere Natur-Spezialausgabe des NRW-Magazins noch mal überarbeitet und neu aufgelegt - weil die Nachfrage… https://t.co/Co6xzSw1K2

Tourismus NRW auf Twitter folgen