06.06.2018

Dortmund ist Gastgeber für europaweites Pokémon Go-Event

Bis zu 55.000 Besucher werden erwartet

Autor: Silke Dames

Pokémon-Fans aus ganz Europa werden im Ruhrgebiet erwartet: Vom 30. Juni bis 1. Juli 2018 bilden Dortmund und insbesondere der Westfalenpark die Kulisse für das Handyspiel Pokémon Go. Teilnehmern bietet sich die Gelegenheit, nicht nur besonders viele Pokémon zu fangen, sondern auch besonders seltene Exemplare, die bisher kaum in Europa gesichtet wurden. Die Veranstalter der „Pokémon Go Safari Zone“, die Spiele-Entwickler-Firma Niantic und die Stadt Dortmund, erwarten bis zu 55.000 Besucher zu dem Event.

Der Besuch des Westfalenparks, der mit seinem rund 70 Hektar großen Gelände europaweit zu den größten gehört, ist an den beiden Veranstaltungstagen kostenlos, auch für Besucher ohne Smartphone und entsprechende App. Abgesehen von seltenen Pokémon hat der Park, der 1959 zur Bundesgartenschau in Dortmund eröffnet worden ist, viele weitere sehenswerte Highlights zu bieten. Dazu gehören neben verschiedenen Themengärten, Spielplätzen und einer rund 2.600 Exemplare umfassenden Rosensammlung auch ein Panoramaturm mit Aussichtsplattform, die allerdings vorübergehend wegen Renovierung geschlossen ist.

pokemongolive.com | westfalenpark.dortmund.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

19.09.2018

"Game of Thrones"-Ausstellung feiert Deutschlandpremiere in Oberhausen

Zur NRW-Tournews

24.09.2018

Herbst-Reisemagazin von Tourismus NRW erschienen

Zur Pressemitteilung

18.09.2018

Tourismus NRW stellt britischen Influencern Städtereiseziele vor

Zur Branchennews

24.09.2018

Deutschland gehört laut @UNWTO weiter zu den Top-Reisezielen weltweit. Aber nach Platz 7 im Vorjahr ist Deutschland… https://t.co/4BotT1muiJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2018

Und noch eine Personalie aus der NRW-Tourismuswirtschaft: Der bisherige Leiter, Christian Woronka, verlässt das Col… https://t.co/wCSh4WJFx5

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.09.2018

Kakaomalerei auf Kölner Markt der Chocolatiers

Zur NRW-Tournews

21.09.2018

Personalwechsel am @AirportCGN: Der technische Geschäftsführer des Köln-Bonner Flughafens, Athanasios Titonis, verl… https://t.co/tqlXKBw1xz

Tourismus NRW auf Twitter folgen