Berswordthalle und Rathaus in Dortmund

20.04.2015

Dortmund erhält Zuschlag für Deutschen Tourismustag 2016

Größte Fachtagung im Deutschlandtourismus kommt damit nach NRW

Autor: Tonia Haag

Der Deutsche Tourismustag findet 2016 in Dortmund statt. Die Stadt überzeugte mit ihrem Konzept den Deutschen Tourismusverband und darf damit die größte Fachtagung im Deutschlandtourismus ausrichten. Erwartet werden bis zu 350 Teilnehmer. Neben Fachvorträgen und Netzwerktreffen sind mehrere Abendveranstaltungen und Fachexkursionen geplant, auf denen Branchenvertreter touristische Höhepunkte wie die Zeche Zollern, den Phoenix-See, den Signal-Iduna-Park, das neue Deutsche Fußballmuseum oder das Dortmunder U kennenlernen können.

Die Geschäftsführerin des Tourismus NRW, Dr. Heike Döll-König, zeigte sich erfreut über die Vergabe an Dortmund: „Beim Deutschen Tourismustag wird Dortmund mit seiner hervorragenden Tourismusentwicklung ein exzellentes Schaufenster für den gesamten NRW-Tourismus“, erklärte sie. Die Veranstaltung biete die Chance, auch der gesamten Branche zu zeigen, was das Reiseland NRW ausmache. Mit seinen neuen Kultureinrichtungen, neuen Stadtarealen und der vitalen Innenstadt sei Dortmund bestens geeignet, die Destination NRW zu repräsentieren.

Der Tourismustag ist für den 2. bis 4. November 2016 geplant.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

23.08.2017

Mordillos Originale sind in Oberhausen zu sehen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

21.08.2017

Beherbergungsstatistik Januar bis Juni 2017

Zur Branchennews

23.08.2017

25.000 Nutzungen der Sauerland SommerCard in den Ferien! Wie sieht's mit GästeCards in den anderen Destinationen aus?https://t.co/qyqUkUOxuL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

🎂! https://t.co/o35ZFY6t1r

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

Neue Rätseltour in Köln

Zur NRW-Tournews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen