Burgturm der Burg Altena

06.05.2014

Die weltweit erste Jugendherberge feiert 100. Geburtstag

Autor: Silke Dames

Am 27. Juni 1914 eröffnete auf Burg Altena die weltweit erste Jugendherberge. Der 100. Geburtstag dieser Erfolgsidee wird am 29. Juni mit einem großen Familienfest gefeiert. Dabei gibt es nicht nur ein buntes Musik-, Unterhaltungs- und Mitmachprogramm, sondern auch Einblicke in das Leben in einer Jugendherberge vor 100 Jahren. So sind in den Museen der Burg noch historische Schlafsäle und Aufenthaltsräume zu sehen. Neben den urigen Räumlichkeiten der Burg bietet die Herberg heute auch moderne Unterkunft in einer Jugendstil-Villa gleich unterhalb der Burg an.

Die Jugendherberge Burg Altena blickt auf eine wahrhaft abwechslungsreiche Geschichte zurück. Die Idee zu einer ständigen Jugendherberge geht auf den Altenaer Lehrer Richard Schirrmann zurück. Bereits 1909 entwickelte er Pläne für ein flächendeckendes Netzwerk von Unterkünften für junge Menschen. Fünf Jahre später richtete er auf Burg Altena die erste dauerhafte Jugendherberge ein, die bis 1958 in Betrieb war und noch heute im Originalzustand besichtigt werden kann. Zuvor diente das Gemäuer im 12. Jahrhundert erst als Stammburg, dann als Amtsburg des Grafen von Altena-Mark und ab 1609 den Preußen als Garnisonssitz.

Internet: www.djh-wl.de/de/jugendherbergen/altena-burg

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

23.08.2017

Mordillos Originale sind in Oberhausen zu sehen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

23.08.2017

Tourismus NRW sucht gesundheitstouristische Projektideen für und in NRW

Zur Branchennews

23.08.2017

25.000 Nutzungen der Sauerland SommerCard in den Ferien! Wie sieht's mit GästeCards in den anderen Destinationen aus?https://t.co/qyqUkUOxuL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

🎂! https://t.co/o35ZFY6t1r

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

Neue Rätseltour in Köln

Zur NRW-Tournews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen