15.04.2015

Die NRW Radtour 2015 führt durchs Münsterland

Teilnehmer radeln 250 Kilometer in vier Tagen. Auch Tagesetappen sind möglich.

Autor: Anna Sophie Pietsch

Bei der NRW Radtour können Teilnehmer in diesem Jahr das Münsterland kennenlernen. Zwischen dem 2. und 5. Juli 2015 führt die Route vom Startpunkt im Ruhrgebiet einmal quer durchs Münsterland. Bereits zum siebten Mal laden WestLotto und die NRW-Stiftung unter dem Motto „Das Land erfahren“ dazu ein, gemeinsam vom Sattel aus einen Teil Nordrhein-Westfalens zu erkunden.

Los geht die insgesamt knapp 250 Kilometer lange Radtour am 2. Juli 2015 in Dinslaken, Ziel der ersten Tagesetappe ist Haltern am See. Am zweiten Tag geht es über Dülmen nach Münster, die dritte Etappe führt nach Rheine und die letzte Tagestour endet am 5. Juli 2015 in Steinfurt. Die sportliche Leistung der Teilnehmer wird an den drei Etappenzielen abends mit einem WDR4 Sommer Open Air belohnt, das ein großes Bühnenprogramm mit vielen Künstlern bietet.

Die NRW Radtour steuert auf den einzelnen Etappen zahlreiche Natur- und Kulturprojekte der NRW-Stiftung an. Dazu gehören in diesem Jahr unter anderem das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten, der Longinusturm in Nottuln, der Neue Hafen in Münster, das Vogelschutzgebiet Rieselfelder am Rande der Stadt  oder das Schloss Bentlage in Rheine.

Teilnehmer können die gesamte Radtour buchen und volle vier Tage im Sattel verbringen oder sie schließen sich einzelnen Tagesetappen an. Die Teilnahmegebühr für eine Tagesetappe beträgt 10 Euro. Das Komplettpaket der Viertages-Radtour inklusive Übernachtungen, Verpflegung und weiteren Leistungen kostet zwischen 145 und 305 Euro.

Anmeldungen sind online oder an allen WestLotto-Annahmestellen möglich. Für Rückfragen steht das NRW-Radtour-Telefon zur Verfügung unter 0180 – 500 15 95.

Internet: www.nrw-radtour.de

 

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

11.07.2018

Ausstellung im Industriemuseum Henrichshütte lässt Hochofen sprechen

Zur NRW-Tournews

11.07.2018

Einladung zur Sneak-Preview: „Sound of #urbanana” – popkulturelle Streifzüge durch Köln, Düsseldorf und das Ruhrgebiet

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

16.07.2018

Gute Neuigkeiten! Der Bund stellt 7,5 Mio. Euro für die Sanierung des @Gasometer_OB zur Verfügung. Die Sanierung is… https://t.co/rscwqTc6Fh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.07.2018

Deutschlands coolster Tagungsraum ist in #Düsseldorf! Die @Lindner_Hotels haben die Abstimmung von @meintophotel ge… https://t.co/mMMwcaUdzW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

11.07.2018

Ferienanlage auf Vogelsang geplant

Zur NRW-Tournews

13.07.2018

Dank an @MiRimPott, @SchauspielEssen, @DOtourismus, @VisitKoeln, @VisitDusseldorf, @muenster_de, @Ruhr_Tourismus,… https://t.co/l3zyy4LEiG

Tourismus NRW auf Twitter folgen