Dunkle Holztische, Bänke und Stühle mit hellroten Stoffbezügen, bunte Kissen als Farbtupfer

05.11.2014

Deutschlandweit erstes veganes Hotel und Restaurant in NRW eröffnet

Keine Lederbezüge, keine Daunenkissen, keine Fleischgerichte

Autor: Silke Dames

Keine Lederbezüge auf den Stühlen, keine Daunenkissen im Bett, im Bad liegt Pflanzenseife: Das „Veganalina“, Deutschlands erstes veganes Hotel und Restaurant, verzichtet auf tierische Produkte sämtlicher Art. In Hamm hat das Haus, das auch vorher schon als Hotel genutzt wurde,  jetzt neu eröffnet. Frei von Tierprodukten ist es bereits, ganz fertig aber noch nicht: Die 15 Zimmer des Hauses sollen nach und nach saniert und modernisiert werden.

Im Restaurant werden schon jetzt ausschließlich vegane Speisen serviert, etwa paniertes Soja-Weizenschnitzel mit Champignon-Zwiebelsoße und Bratkartoffeln. Für Allergiker oder Gäste mit Lebensmittelunverträglichkeiten wird immer mindestens eine Speise ohne Soja und Gluten angeboten. Lebende Vierbeiner werden übrigens gerne gesehen, Gäste können ihre Haustiere mitbringen.

Internet: www.veganalina.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

17.08.2017

Meeting- & EventBarometer 2016: NRW verzeichnet Aufwärtstrend

Zur Branchennews

18.08.2017

Warum fahren Deutsche in den Urlaub? Die @GfK Weiß es: https://t.co/6AvqoipPLs

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.08.2017

Warum fahren Deutsche in den Urlaub? die @GfK weiß es: https://t.co/6Avqoi8eTU

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

16.08.2017

Die "FunCity Bottrop" erarbeitet ab sofort ein Marketingkonzept für den Freizeitstandort Bottrop. https://t.co/SW8KXh83i9

Tourismus NRW auf Twitter folgen