Dunkle Holztische, Bänke und Stühle mit hellroten Stoffbezügen, bunte Kissen als Farbtupfer

05.11.2014

Deutschlandweit erstes veganes Hotel und Restaurant in NRW eröffnet

Keine Lederbezüge, keine Daunenkissen, keine Fleischgerichte

Autor: Silke Dames

Keine Lederbezüge auf den Stühlen, keine Daunenkissen im Bett, im Bad liegt Pflanzenseife: Das „Veganalina“, Deutschlands erstes veganes Hotel und Restaurant, verzichtet auf tierische Produkte sämtlicher Art. In Hamm hat das Haus, das auch vorher schon als Hotel genutzt wurde,  jetzt neu eröffnet. Frei von Tierprodukten ist es bereits, ganz fertig aber noch nicht: Die 15 Zimmer des Hauses sollen nach und nach saniert und modernisiert werden.

Im Restaurant werden schon jetzt ausschließlich vegane Speisen serviert, etwa paniertes Soja-Weizenschnitzel mit Champignon-Zwiebelsoße und Bratkartoffeln. Für Allergiker oder Gäste mit Lebensmittelunverträglichkeiten wird immer mindestens eine Speise ohne Soja und Gluten angeboten. Lebende Vierbeiner werden übrigens gerne gesehen, Gäste können ihre Haustiere mitbringen.

Internet: www.veganalina.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.09.2021

Wir wussten ja schon lange, dass die @InselHombroich ein ganz besonderes Kleinod ist 😍. Jetzt ist sie mit dem Europ… https://t.co/hCTpCtZCiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.09.2021

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Zur Pressemitteilung

24.09.2021

Tourismus NRW wirbt in Österreich für Reiseland Nordrhein-Westfalen

Zur Branchennews

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.09.2021

Das dürfte Motor- und E-Sport-Begeisterte freuen: Der @ADAC Nordrhein eröffnet in Essen eine eSports-Lounge, in der… https://t.co/S8vXHxDRcs

Tourismus NRW auf Twitter folgen