Oldtimer-Wohnwagen in der Halle dienen als Zimmer.

03.09.2014

Designerware zwischen Wohnwagen-Unikaten

Die Lifestylemesse „Birds and Kisses“ lädt ins Bonner „BaseCamp“ ein

Autor: Silke Dames

Zwischen Oldtimer-Wohnwagen nach Klamotten, Schmuck und Accessoires stöbern: Bei der Design- und Lifestylemesse „Birds & Kisses“ können Besucher in der ungewöhnlichen Umgebung eines überdachten Campingplatzes nach Unikaten suchen oder handgemachte Leckereien kosten. Am 25. und 26. Oktober 2014 bildet das Bonner Hostel BaseCamp, das soeben für den Deutschen Tourismuspreis nominiert worden ist, den Rahmen für die Messe.

Auf dem Indoor-Campingplatz, der in einer Lagerhalle untergebracht ist, können Gäste unter anderem in Oldtimer-Wohnwagen und Schlafwagenabteilen oder auch auf dem Dach eines Trabis übernachten. Für die Campingatmosphäre sorgen Gemeinschaftsduschen und Vorgärten. Das Hostel ist einer von sieben Finalisten, die dieses Jahr um den Innovationspreis des Deutschen Tourismusverbands (DTV) kämpfen. Die Sieger werden am 23. Oktober 2014 auf dem Deutschen Tourismustag in Freiburg gekürt.

Internet: www.birdsandkisses.de | www.basecampbonn.de

PRESSEKONTAKT



WEITERE INFORMATIONEN

22.11.2017

Städtetourismus kreativ: Blick hinter die Kulissen der Modestadt Düsseldorf

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

20.11.2017

NRW-Magazin auf Niederländisch erschienen

Zur Branchennews

22.11.2017

Die Stadt Höxter plant, sich um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2023 zu bewerben 🌵https://t.co/LKlqb4UnL6

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.11.2017

Es müssen nicht immer Weihnachtssterne sein! Beim China Light-Festival im Kölner Zoo leuchten Fische, Drachen und T… https://t.co/raUXOeqNjR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.11.2017

Eröffnungen, Jubiläen, Ausstellungen: Highlights 2018

Zur NRW-Tournews

21.11.2017

Wer mit unserem Branchennewsletter NRW.Touristik Update und weiteren Newslettern immer auf dem Laufenden sein möcht… https://t.co/qFgLGhfJ9E

Tourismus NRW auf Twitter folgen