Eingangsbereich der virtuellen Ausstellung "Mythos Krupp" im Ruhrmuseum

15.06.2016

Neu: Mythos Krupp virtuell erlebbar

Kombiniert werden eine 360-Grad-Fotodokumentation in HDR-Qualität mit einem barrierefreien, virtuellen und interaktiven Rundgang

Autor: Silke Dames

Der „Mythos Krupp“ ist Thema einer virtuellen Ausstellung: Ein in der deutschen Museumslandschaft einmaliges Projekt macht die erfolgreiche Sonderschau „200 Jahre Krupp“, die 2012 und 2013 im Essener Ruhr Museum zu sehen war, nun erneut erlebbar. Durch die Kombination einer 360-Grad-Fotodokumentation in HDR-Qualität mit einem barrierefreien, virtuellen und interaktiven Rundgang kann die Sonderausstellung ab sofort in vollem Umfang online wieder besucht werden.

Dabei ist die Auflösung des Bildmaterials so hoch, dass Exponattexte und Buchstaben ausgestellter Schriftstücke in den Vitrinen zu lesen sind. Ergänzt wird das Angebot durch den Original-Audioguide zur Ausstellung und historisches Filmmaterials, das jeweils durch Anklicken eingebetteter Symbole an verschiedenen Stellen abgerufen werden kann.

Zum 200-jährigen Jubiläum der Firma hatte das Ruhr Museum dem „Mythos Krupp“ eine große Sonderausstellung gewidmet, die knapp 100.000 Besucher begrüßen konnte. Zu den gezeigten Exponaten gehörten Portraits, Urkunden und persönliche Gegenstände der Krupp-Familie, Einrichtungsgegenstände der Villa Hügel sowie legendären Produkte der Firma wie frühe Bestecke, Eisenbahnschienen und Kanonen und Geschosse, darunter die berühmte „dicke Berta“.

Internet: www.ein-mythos-wird-besichtigt.de  | www.ruhrmuseum.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

23.06.2017

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht Tourismusbarometer 2017

Zur Branchennews

23.06.2017

Auch im April legt NRW bei den Gästeankünften und -übernachtungen überdurchschnittlich zu https://t.co/nHAWVAKfbc… https://t.co/714nkD91i3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2017

Unsere saisonalen Themenpakete zum Reiseland #NRW helfen Journalisten bei Themenfindung und Recherche. https://t.co/z3DmdDGvjo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

22.06.2017

Österreich - Frankreich - Belgien: Der Grand Départ lässt das Interesse an Düsseldorfreisen ansteigen… https://t.co/K3o6J8yWiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen