Schloss Dyck in Jüchen

05.03.2021

Corona-Schutzverordnung erlaubt vereinzelte touristische Öffnungen

Mehrzahl der Angebote bleibt jedoch untersagt

Autor: Tonia Haag

Mit der neuen Corona-Schutzverordnung, die am 8. März 2021 in Kraft tritt, dürfen auch erste touristisch genutzte Angebote wieder öffnen. Konkret können Zoos, Schlösser, Burgen, Museen, Kunstausstellungen und ähnliche Einrichtungen unter strengen Hygiene- und Infektionsschutzvorkehrungen wieder Gäste empfangen, allerdings nur mit vorheriger Terminbuchung. Auch kleinere kulturelle Veranstaltungen im Freien sind unter strengen Auflagen möglich.

Touristische Übernachtungen sowie die meisten anderen touristischen Angebote bleiben jedoch untersagt.

Die gesamte neue Verordnung: www.mags.nrw

 

WEITERE INFORMATIONEN

07.04.2021

Neuer Schmökerstoff zum Wegträumen: In unserem NRW-Magazin geht's diesmal u.a. um Industriekultur, Schlösser, Burge… https://t.co/XIrZS0CBGW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

06.04.2021

Synonym für Top-Radreiseregion mit 11 (oder 12) Buchstaben? @Muensterland 🚴😊! Laut Radreiseanalyse des @FahrradClub… https://t.co/CnHy4JjEfF

Tourismus NRW auf Twitter folgen

09.04.2021

Die Zeit für Städtereisen wird wieder kommen. Wer sich schon mal Appetit holen möchte: gleich mal auf unserer neuen… https://t.co/V4JYPF2nNX

Tourismus NRW auf Twitter folgen