Schriftzug Service

12.03.2020

Risiko-Checkliste für Veranstaltungen

Angebot der Stadt Köln orientiert sich an Kriterien des Robert-Koch-Instituts

Autor: Tonia Haag

Um Veranstalter bei der Risiko-Einschätzung ihrer Veranstaltung in Bezug auf das Corona-Virus zu unterstützen, hat die Stadt Köln eine Checkliste entwickelt. Die Liste basiert auf einem Bewertungsleitfaden des Robert-Koch-Instituts und soll Veranstaltern als grobe Entscheidungshilfe dienen, ob eine Veranstaltung abgesagt werden sollte. Eine Einzelfallbetrachtung ersetze die Liste jedoch nicht, betonte die Stadt. Die Liste ist unter anderem hier zu finden: www.rbk-direkt.de. Veranstaltungen mit mehr als 1.000 zu erwartenden Teilnehmern müssen aktuell in NRW generell abgesagt werden oder ohne Publikum stattfinden, wie es teilweise bei Fußballspielen oder im Internet übertragenen Konzerten praktiziert wird.

Alle Hinweise des Robert-Koch-Instituts zur Risikobewertung finden sich auf der Internetseite des Instituts unter www.rki.de.

WEITERE INFORMATIONEN

22.07.2021

Angesichts der Hochwasserkatastrophe informieren wir auf unserem Branchenportal über die aktuelle Lage im Land sowi… https://t.co/SDPLLUzRLr

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.07.2021

Bundesweite Sommerkampagne für das Reiseland NRW geht an den Start

Zur Pressemitteilung

22.07.2021

Fashion-Festival „Strike a pose“ bringt mit Destinationspartner urbanana die rheinische und internationale Kunst- und Modeszene nach Nordrhein-Westfalen

Zur Branchennews

20.07.2021

Wegen des anhaltenden Lockdowns lagen die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW auch im Mai wieder deutlich un… https://t.co/3CJ6qVwfcL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.07.2021

⚠ @DEHOGA_NRW, @deutschetelekom und Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben unter 0800/9886071 H… https://t.co/d4Jrko1qME

Tourismus NRW auf Twitter folgen